Sand Castle (2017)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelSand Castle
OriginaltitelSand Castle
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2017
Länge113 Minuten
Stab
RegieFernando Coimbra
DrehbuchChris Roessner
ProduktionMark Gordon,
Justin Nappi,
Ben Pugh
MusikAdam Peters
KameraBen Richardson
SchnittZach Staenberg
Besetzung

Sand Castle ist ein amerikanischer Kriegsfilm des brasilianischen Regisseurs Fernando Coimbra aus dem Jahr 2017. Das Filmdrama basiert auf den wahren Erlebnissen von Autor Chris Roessner und wurde von 42 und Treehouse Pictures produziert. Vertrieben wurde der Film von Netflix, das den Film am 21. April 2017 veröffentlichte.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der junge Infanterist Matt Ocre tritt der US-Armee bei, um sein Studium zu finanzieren. Er ist nach kurzer Zeit jedoch abgestoßen vom militärischen Alltag und versucht sich dem Dienst zu entziehen, indem er sich selbst seine Hand bricht. Doch kurz nach dem die Hand verheilt ist, erhält seine Einheit den Einsatzbefehl und wird während des Irakkrieges in denselben verlegt.

Nachdem ein US-Hubschrauber irrtümlicherweise eine Wasserleitung in dem Dorf Baquba zerstört hat erhält seine Einheit die Aufgabe, diese zu reparieren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten können die Soldaten einige Iraker zur Hilfe bei den Reparaturen gewinnen, doch einheimische Widerstandskämpfer wollen die Kooperation verhindern. Ocre rutscht von einem Tag zum anderen immer tiefer in das sinnlose Töten und Sterben des Krieges hinein.

Am Ende ist Ocre eine scheinbar leere Hülle, die nur noch Vergeltung will. Doch Ocres Vorgesetzte schicken ihn mit einem Flugzeug zurück in die Vereinigten Staaten.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Inhalt des Filmes basiert auf den Erlebnissen von Autor Chris Roessner, der als Maschinengewehrschütze im Irakkrieg eingesetzt war.[1][2] Sein Drehbuch befand sich 2012 auf der Black List (Liste nicht verfilmter Drehbücher).[2]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • „Ein einfangenes auf Fakten basierendes Drama“ (Philadelphia Inquirer)[3]
  • „Sand Castle ist ein Film, der voller Spannung und Angst ist und die Zuschauer den Soldaten über die Schulter schauen lässt.“ (IGN Movies)[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nicholas Hoult, Luke Evans & Henry Cavill Suit Up For War Drama ‘Sand Castle’; Mark Gordon Co, Treehouse Producing. In: deadline.com. Abgerufen am 19. Juni 2017 (englisch).
  2. a b The 2012 Black List: The Year’s Hottest Unproduced Screenplays. In: slashfilm.com. Abgerufen am 19. Juni 2017 (englisch).
  3. a b Critic Reviews For Sand Castle. In: rottentomatoes.com. Abgerufen am 19. Juni 2017 (englisch).