Sande (Møre og Romsdal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Sande
Sande (Norwegen)
Sande
Sande
Basisdaten
Kommunennummer: 1514 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Møre og Romsdal
Verwaltungssitz: Larsnes
Koordinaten: 62° 15′ N, 5° 25′ OKoordinaten: 62° 15′ N, 5° 25′ O
Fläche: 91 km²
Einwohner:

2559 (30. Jun. 2017)[1]

Bevölkerungsdichte: 28 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Dag Vaagen (H) (2007)
Lage in der Provinz Møre og Romsdal
Lage der Kommune in der Provinz Møre og Romsdal

Sande ist eine Kommune im norwegischen Fylke (Verwaltungsbezirk) Møre og Romsdal. Das Verwaltungszentrum der Kommune ist Larsnes.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kommune mit bis 708 Metern (Koftehorn) hohen Bergen liegt im Süden des Fylke und grenzt im Nordwesten an den Atlantik. Sande dehnt sich von Nord bis Süd über den dazugehörenden Rovedefjorden um 18,8 und von Ost nach West um 23,67 Kilometer aus. Die Fläche betrug bis zum 31. Dezember 2001 136, inzwischen nur noch 91 Quadratkilometer. Die größten Inseln der Kommune sind Sandsøya mit 12 und Kvamsøy 7,5 Quadratkilometern.

Die Nachbarkommunen von Sande sind Herøy, Vanylven, und im benachbarten Fylke Sogn og Fjordane die Kommune Selje.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2017