Sander Arends

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sander Arends Tennisspieler
Sander Arends
Arends 2018 in Paris
Nation: NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag: 9. August 1991
Größe: 196 cm
Gewicht: 96 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Gerard van Hellemondt
Preisgeld: 200.969 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 1057 (12. Januar 2015)
Doppel
Karrierebilanz: 17:27
Höchste Platzierung: 55 (16. Juli 2018)
Aktuelle Platzierung: 87
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
9. September 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Sander Arends (* 9. August 1991 in Leeuwarden) ist ein niederländischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sander Arends spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er feierte bislang 10 Doppelsiege auf der Future Tour. Auf der Challenger Tour gewann er bis jetzt vier Doppelturniere in den Jahren 2015 und 2016.

Zum 14. September 2015 durchbrach er erstmals die Top 200 der Weltrangliste im Doppel und seine höchste Platzierung war ein 65. Rang im Mai 2018.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (16)

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 15. November 2015 FrankreichFrankreich Mouilleron-le-Captif Hartplatz (i) PolenPolen Adam Majchrowicz WeissrusslandWeißrussland Aljaksandr Bury
SchwedenSchweden Andreas Siljeström
6:3, 5:7, [10:8]
2. 30. April 2016 TschechienTschechien Ostrava Sand OsterreichÖsterreich Tristan-Samuel Weissborn TschechienTschechien Lukáš Dlouhý
ChileChile Hans Podlipnik-Castillo
7:68, 6:74, [10:5]
3. 15. Mai 2016 DeutschlandDeutschland Heilbronn Sand OsterreichÖsterreich Tristan-Samuel Weissborn KroatienKroatien Nikola Mektić
KroatienKroatien Antonio Šančić
6:3, 6:4
4. 23. Oktober 2016 FrankreichFrankreich Brest (1) Hartplatz (i) PolenPolen Mateusz Kowalczyk SchweizSchweiz Marco Chiudinelli
ItalienItalien Luca Vanni
6:72, 6:3, [10:5]
5. 3. September 2017 ItalienItalien Como Sand KroatienKroatien Antonio Šančić WeissrusslandWeißrussland Aljaksandr Bury
DeutschlandDeutschland Kevin Krawietz
7:61, 6:2
6. 15. Oktober 2017 ItalienItalien St. Ulrich in Gröden Hartplatz (i) KroatienKroatien Antonio Šančić DeutschlandDeutschland Jeremy Jahn
IsraelIsrael Edan Leshem
6:2, 5:7, [13:11]
7. 29. Oktober 2017 FrankreichFrankreich Brest (2) Hartplatz (i) KroatienKroatien Antonio Šančić Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Clayton
IndienIndien Divij Sharan
6:4, 7:5
8. 5. November 2017 DeutschlandDeutschland Eckental Teppich (i) TschechienTschechien Roman Jebavý Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neal Skupski
6:2, 6:4
9. 19. November 2017 ItalienItalien Brescia Teppich (i) BelgienBelgien Sander Gillé SchweizSchweiz Luca Margaroli
OsterreichÖsterreich Tristan-Samuel Weissborn
6:2, 6:3
10. 31. März 2018 FrankreichFrankreich Saint-Brieuc Hartplatz (i) OsterreichÖsterreich Tristan-Samuel Weissborn Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Luke Bambridge
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joe Salisbury
4:6, 6:1, [10:7]
11. 12. Mai 2018 PortugalPortugal Braga Sand KanadaKanada Adil Shamasdin UruguayUruguay Ariel Behar
MexikoMexiko Miguel Ángel Reyes-Varela
6:2, 6:1
12. 27. Januar 2019 FrankreichFrankreich Rennes Hartplatz (i) OsterreichÖsterreich Tristan-Samuel Weissborn NiederlandeNiederlande David Pel
KroatienKroatien Antonio Šančić
6:4, 6:4
13. 27. April 2019 China VolksrepublikVolksrepublik China Nanchang Sand (i) OsterreichÖsterreich Tristan-Samuel Weissborn AustralienAustralien Alex Bolt
AustralienAustralien Akira Santillan
6:2, 6:4
14. 28. Juli 2019 FinnlandFinnland Tampere Sand NiederlandeNiederlande David Pel RusslandRussland Iwan Nedelko
RusslandRussland Alexander Schurbin
6:0, 6:2
15. 3. August 2019 SpanienSpanien Segovia Sand NiederlandeNiederlande David Pel BrasilienBrasilien Orlando Luz
BrasilienBrasilien Felipe Meligeni Alves
6:4, 7:63
16. 30. August 2019 SpanienSpanien Mallorca Hartplatz NiederlandeNiederlande David Pel PolenPolen Karol Drzewiecki
PolenPolen Szymon Walków
7:5, 6:4

Finalteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 23. Juli 2017 SchwedenSchweden Båstad Sand NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop OsterreichÖsterreich Julian Knowle
DeutschlandDeutschland Philipp Petzschner
2:6, 6:3, [7:10]
2. 29. Juni 2018 TurkeiTürkei Antalya Rasen NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop BrasilienBrasilien Marcelo Demoliner
MexikoMexiko Santiago González
5:7, 7:66, [8:10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sander Arends – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien