Sandgrasheiden am Elgersheimer Hof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sandgrasheiden am Elgersheimer Hof

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

Lage Volkach-Fahr, Unterfranken, Bayern, Deutschland
Fläche 3,464 ha (in zwei Teilflächen)
Kennung NSG-00285.01
WDPA-ID 165305
Natura-2000-ID DE6027471
FFH-Gebiet 3,464 ha
Vogelschutzgebiet 3,464 ha
Geographische Lage 49° 52′ N, 10° 10′ OKoordinaten: 49° 52′ 17″ N, 10° 10′ 14″ O
Sandgrasheiden am Elgersheimer Hof (Bayern)
Einrichtungsdatum 1. Dezember 1999
f2

Die Sandgrasheiden am Elgersheimer Hof sind ein Naturschutzgebiet auf der Gemarkung des Volkacher Ortsteils Fahr im unterfränkischen Landkreis Kitzingen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet liegt im Süden der Fahrer Gemarkung zwischen dem Dorf Fahr und der Einöde Elgersheim mit dem Elgersheimer Hof. Es ist in zwei Teile geteilt, die sich südlich der Straße Am Sportplatz aufreihen.[1] Der westliche Teil ist zwischen Feldern und den Wiesen am Main gelegen, der östliche Bereich ist von Wäldern umgeben.[2]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1986 wurde das Naturdenkmal Flugsande bei Fahr[3] zum Schutzgebiet umgewandelt. Am 1. Dezember 1999 erweiterte man das Naturschutzgebiet, so dass zwei Teilbereiche von etwa 1,8 und 1,5 Hektar Fläche entstanden. Das Areal ist ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet mit der Katasternummer NSG-00285.01. Es ist Bestandteil des Natura-2000-Netzwerkes und als Teil des Schutzgebietes DE6027471, Maintal zwischen Schweinfurt und Dettelbach, eingetragen. Außerdem wurde das Areal als Vogelschutzgebiet und Flora-Fauna-Habitat vermerkt.[4]

Zweck des Naturschutzgebietes ist die Erhaltung der europaweit gefährdeten Pflanzenart Silberscharte (lat. Jurinea cyanoides).[5] Außerdem ist das Areal ein Reliktstandort der Sandgrasheiden, die einige seltene Blütenpflanzen, Moose, Pilze und verschiedene Flechtenarten aufweisen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Andreas Pampuch: Naturdenkmale, Natur- und Landschaftsschutzgebiete. In: Landrat und Kreistag des Landkreises Kitzingen (Hrsg.): Landkreis Kitzingen, Münsterschwarzach 1984

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sandgrasheiden am Elgersheimer Hof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bund Naturschutz Volkach: Sandgrasheiden am Elgersheimer Hof, abgerufen am 17. Februar 2015
  2. Lage und Ausdehnung des NSG in OpenStreetMap (abgerufen am 22. Februar 2015)
  3. Pampuch, Andreas: Naturdenkmale, Natur- und Landschaftsschutzgebiete, S. 51
  4. Natura-2000: Karte, abgerufen am 17. Februar 2015
  5. Institut für Vegetationskunde und Landschaftsökologie: Präsentation jurinea cyanoides, abgerufen am 17. Februar 2015