Sandro Raniere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sandro Ranieri)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sandro

Sandro beim Aufwärmen im September 2010

Spielerinformationen
Voller Name Sandro Raniere Guimarães Cordeiro
Geburtstag 15. März 1989
Geburtsort Riachinho, Minas GeraisBrasilien
Größe 187 cm
Position Defensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2005–2007 SC Internacional
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2010
2010–
SC Internacional
Tottenham Hotspur
68 (4)
81 (3)
Nationalmannschaft2
2008–2009
2009–
2012
Brasilien U-20
Brasilien
Brasilien Olympia
8 (1)
17 (1)
6 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 1. August 2013

Sandro Raniere Guimarães Cordeiro, kurz Sandro, (* 15. März 1989 in Riachinho, Minas Gerais) ist ein brasilianischer Fußballspieler, der seit 2010 bei Tottenham Hotspur unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Sandro kommt aus der Jugendakademie des SC Internacional, bei dem er mit 18 Jahren im Jahr 2007 einen Profivertrag unterschrieb. Er wurde als defensiver Mittelfeldspieler ausgebildet, der auch in der Offensive regelmäßig Akzente setzt.[1]

Schnell wurden große Vereine in Europa auf ihn aufmerksam. Ende August 2009 bot Tottenham Hotspur eine Summe von 14 Millionen Pfund. Allerdings lehnte der Präsident Vitório Piffero das Angebot vorerst ab.[2] Doch am 20. Oktober einigten sich beide Vereine dahin, dass Tottenham eine Option auf jeden brasilianischen Jugendspieler habe. Nach dieser Einigung kamen Gerüchte auf, dass der Deal so gut wie perfekt sei und Sandro würde höchstwahrscheinlich zur Wintertransferperiode im Januar wechseln.[3] Daraufhin gab der Trainer von Tottenham Harry Redknapp sechs Tage später nochmals Interesse an Sandro kund und der Verein gab nochmals ein Angebot von 14 Millionen Pfund ab.[4]

Am 10. März bestätigte Vitório Piffero den Wechsel zu Tottenham, allerdings erst nach dem Copa Libertadores. Die Ablösesumme wurde auf 10 Millionen Euro geschätzt, wobei der Vertrag noch nicht unterschrieben wurde.[5] Dreizehn Tage später gaben beide Parteien auf ihren Webseiten den Wechsel bekannt und über die Ablösesumme wurde ein Stillverschweigen vereinbart.[6][7] Dort stand auch, dass Sandro wie schon vom Präsident bestätigt, erst nach Ende der Copa Libertadores, welche am 18. August endete wechseln würde[8], doch vorab wurde er in England bereits medizinisch durchgecheckt.[9]

Am 26. März gab Tottenham bekannt, dass der Transfer abgeschlossen und Sandro am Ende der Copa Libertadores zum Team stoßen würde.[10] In einem Interview sagte er, sein Wechsel nach England sei ein großer Schritt für ihn und Tottenham sei der ideale Verein um sich Jahr für Jahr weiterzuentwickeln.[11] Am 18. August gewann Sandro mit dem SC Internacional die Copa Libertadores 2010 mit 5:3 nach Hin- und Rückspiel gegen den mexikanischen Klub Deportivo Guadalajara[12] und sollte in der folgenden Woche englischen Boden erreichen.[13] Nachdem er am 29. August immer noch nicht angekommen ist[14], gaben die "Spurs" bekannt, dass er in der nächsten Woche in London eintreffen soll. Doch nur drei Tage später war er schon da.[15] Am 21. September absolvierte er bei der 1:4-Niederlage im Carling Cup gegen den Stadtrivalen FC Arsenal sein erstes Spiel.[16] Knapp zwei Wochen später, am 2. Oktober absolvierte er auch sein erstes Premier League-Spiel beim 2:1-Heimsieg über Aston Villa.[17]

Am 15. Februar 2011 absolvierte er sein erstes Spiel in der UEFA Champions League gegen den 7-fachen Gewinner, den AC Mailand.[18] Beim 0:0-Unentschieden im Rückspiel an der White Hart Lane wurde er zum Spieler des Spiels gewählt.[19] Bis zum 30. April (35. Spieltag) musste er warten bis zu seinem ersten Tor für Tottenham warten. Gegen den FC Chelsea erzielte er in der 19. Minute ein schönes Volleytor aus 35 Metern Entfernung. Doch am Ende drehte Chelsea das Spiel zu einem 2:1.[20]

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Sandro im Trikot von Brasilien in einem Freundschaftsspiel gegen Schottland

Sandro Raniere spielte in den Jahren 2008 und 2009 für die brasilianische U-20-Nationalmannschaft, die er beim Campeonato Sudamericano Sub-20 2009 als Kapitän anführte.[21][22] Insgesamt bestritt er beim Campeonato Sub-20 acht Partien, in denen er einen Treffer erzielte.[23] Sein erstes A-Länderspiel absolvierte er am 9. September 2009, als er beim WM-Qualifikationsspiel gegen Chile in der 68. Minute für Júlio Baptista eingewechselt wurde.[24] Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 war er einer der sieben Spieler, die durch eine Verletzung eines nominierten Spielers, in den WM-Kader aufgerückt wären.[25] Am 7. Oktober 2010 kam er beim 3:0-Auswärtssieg beim Iran zu seinem zweiten Länderspiel.[26] Seither wird der Mittelfeldspieler regelmäßig ins Aufgebot berufen. Im Sommer 2011 wurde er für die Copa América in Argentinien nominiert.

2012 nahm er mit der Olympiamannschaft an den Olympischen Spiele in London teil, bei denen Brasilien zum ersten Mal die Goldmedaille gewinnen wollte. Im Finale musste sich Brasilien aber mit 1:2 der mexikanischen Mannschaft geschlagen geben. Sandro kam in allen sechs Spielen zum Einsatz und erzielte beim 3:0 gegen Neuseeland das letzte Tor.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

Nationalmannschaft
SC Internacional

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tottenham midfielder Sandro on fringes of Brazil World Cup squad
  2. Sandro focused on Inter
  3. Sandro set for £14m Spurs switch as Harry Redknapp targets steely Brazil midfielder
  4. Redknapp reveals Sandro interest
  5. Internacional starlet Sandro: Tottenham will redo their offer
  6. Sandro deal agreed
  7. Assinado o termo de opção entre Inter e Tottenham para a venda do volante Sandro (In Portuguese)
  8. Sandro flies in for Tottenham Hotspur medical as Brazil midfielder finally agrees £6.5m switch from Internacional
  9. Tottenham set to sign Internacional midfielder Sandro
  10. Sandro deal complete
  11. EXCLUSIVE: New Tottenham Hotspur Signing Sandro: Despite Arsenal's Interest, Spurs Are My Ideal Club
  12. Tim Sturtridge: Internacional superstars claim Copa Libertadores win. In: The Independent, 19. August 2010. 
  13. Tottenham sign defender William Gallas on one-year deal
  14. Razwan Mirza: Sandro no show for Spurs, Sky Sports. 29. August 2010. Abgerufen am 31. August 2010. 
  15. Sandro 'delighted to be here', Tottenham Hotspur F.C.. 31. August 2010. 
  16. Samir Nasri scored two penalties in extra time to help earn Arsenal victory over Tottenham in the Carling Cup, news.bbc.co.uk
  17. Rafael van der Vaart scored twice to earn Tottenham a come-from-behind win that ended Gerard Houllier's 100% record as Aston Villa manager, news.bbc.co.uk
  18. AC Milan 0:1 Tottenham Hotspur, weltfussball.de
  19. Match Report. Tottenham v AC Milan – 9th March 2011. Sky Sports. SkySports. 09/03/2011. Abgerufen am 28. Juli 2011.
  20. Chelsea 2-1 Tottenham, news.bbc.co.uk
  21. Redknapp excited at Sandro signing
  22. Harry Redknapp takes Joe Cole off Tottenham Hotspur's shopping list
  23. Sandro Raniere Guimaraes Cordeiro Profile. ESPN Soccernet. Abgerufen am 6. Oktober 2009.
  24. Match Report: Brazil Chile 9 September 2009
  25. Comissão técnica da Seleção Brasileira divulga a lista complementar enviada à FIFA (Portuguese). In: CBF.com.br, 11. Mai 2010. Abgerufen am 12. Mai 2010. 
  26. Iran 0-3 Brazil: Alves, Pato And Nilmar Lead Selecao To Historic Win, goal.com