Sangrita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sangrita ist ein Getränk aus verschiedenen Frucht- und Gemüsesäften, welches in Mexiko gerne zu Tequila gereicht wird. In Mexiko ist Sangrita eine Gattungsbezeichnung.

Bestandteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein festgelegtes Rezept für die mexikanische Sangrita-Varianten besteht nicht. Die meisten Rezepte gehen von einem fast gleichen Anteil an Tomaten- und Orangensaft aus. Gewürzt wird Sangrita mit Salz und Pfeffer, Limetten- und Zwiebelsaft, Worcester- und Tabascosauce.

Sangrita außerhalb Mexikos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland und Europa ist Sangrita eine seit Jahrzehnten geschützte Marke der Anton Riemerschmid Weinbrennerei und Likörfabrik GmbH & Co. KG in Erding. Heinrich Riemerschmid beschloss im Jahr 1962 Sangrita auf den deutschen Markt zu bringen. Nach einer zweijährigen Produktentwicklung kam es zur Einführung des Produktes auf dem deutschen Markt. Es wurde eine klassische, milde Variante in grün und eine rote, etwas pikantere, Variante angeboten.

Produkt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch heute ist Sangrita® in zwei Varianten mit unterschiedlichen Schärfegraden erhältlich. Die Schärfe wurde dem europäischen Geschmacksempfinden angepasst. Sangrita® dient zudem als Grundlage für alkoholische und nicht-alkoholische Cocktails, sowie als Zutat für pikante Gerichte.