Sangsar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sangsar
Panorama von Sangsar
Panorama von Sangsar
Sangsar (Iran)
Sangsar
Sangsar
Basisdaten
Staat: IranIran Iran
Provinz: Semnan
Koordinaten: 35° 43′ N, 53° 21′ OKoordinaten: 35° 43′ N, 53° 21′ O
Höhe: 1630 m
Einwohner: ca. 21.974[1] (2012)
Vorwahl: 232
Zeitzone: UTC+3:30

Sangsar (persisch سنگسر, auch Sangesar oder Sang-e Sar; wie auch Mehdishahr oder Mahdischahr, persisch مهدی‌شهر) ist eine Stadt im gleichnamigen Bezirk in der iranischen Provinz Semnan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sangsar liegt an den südlichen Hängen des Elburs-Gebirges, 20 km nördlich der Provinzhauptstadt Semnan. Im Norden grenzt der Bezirk an die Provinz Mazandaran.

Sangesar ist vom Elburs-Gebirge geprägt. Die Winter können sehr kalt werden und es kann zu schweren Schneefällen kommen. Im Sommer herrscht ein eher mildes Klima in der Region.

Der Bezirk hat eine Fläche von ungefähr 1.100 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wird bereits in alten Heldensagen, beispielsweise im Schahnameh des Dichters Firdausi, erwähnt und besungen.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigste Straßenverbindung besteht von Semnan über Sangesar nach Schahmirzād zur Fooladmahale, die diese Städte mit der Stadt Sari verbindet.

Die Stadt hat mehrere Universitäten.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1 @2 Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mahdishahr – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien