Sanitätsdienst der Streitkräfte der Vereinigten Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung: Das ist überwiegend ein Abgleich mit den Strukturen der Bundeswehr. Der Darstellung fehlt Inhalt (Geschichte, Struktur auf unterer Ebene, Größe der Einheiten etc.)
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der Sanitätsdienst des amerikanischen Militärs ist nicht wie bei der Bundeswehr (Zentraler Sanitätsdienst) zentral strukturiert. Beim US-Militär hat jede Teilstreitkraft ihren eigenen Sanitätsdienst. Innerhalb der Bundeswehr gab es diese Struktur im Übrigen auch schon. Diese wurde allerdings nach der Neustrukturierung des Sanitätsdienstes der Bundeswehr abgeschafft. In jeder Teilstreitkraft wird der Sanitätsdienst vom Surgeon General kommandiert.

Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]