Sanna Nielsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sanna Nielsen (2014)

Sanna Viktoria Nielsen (* 27. November 1984 in Edenryd, Gemeinde Bromölla) ist eine schwedische Popsängerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nielsen nahm zwischen 2001 und 2014 siebenmal am Melodifestivalen teil, wobei sie 2001 den dritten und 2008 den zweiten Platz erreichte. Am 8. März 2014 gewann sie das Melodifestivalen 2014 im siebten Versuch und durfte dadurch Schweden mit dem Lied Undo beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen vertreten.[1][2] Mit ihrem Song kam sie hinter Österreich und den Niederlanden auf Platz drei. Ihr Album 7 erreichte 2014 in Schweden Platz eins der Charts. Im Jahre 2015 moderierte sie den schwedischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2015 in Wien, das Melodifestivalen 2015.

Nielsen kommentierte zusammen mit Edward af Sillén den ESC 2015.[3]

Im Sommer 2016, 2017, 2018 und 2019 moderierte sie die schwedische Fernsehsendung Allsång på Skansen.[4]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sanna Nielsen (2014)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[5]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
SE SE
1996 Silvertoner SE55
(2 Wo.)SE
2006 Nära mej – nära dej SE12
(6 Wo.)SE
2007 Sanna 11-22 SE19
(8 Wo.)SE
Best-of-Album
2008 Stronger SE1
Gold
Gold

(22 Wo.)SE
Our Christmas SE1
Platin
Platin

(12 Wo.)SE
als Sanna, Shirley, Sonja
Weihnachtsalbum, Wiedereintritt Ende 2009
2010 Vår jul SE6[6]
Gold
Gold

(9 Wo.)SE
als Sanna, Shirley, Sonja
Weihnachtsalbum
2011 I’m in Love SE3
(15 Wo.)SE
2012 Vinternatten SE5
(7 Wo.)SE
Weihnachtsalbum
2014 7 SE1
(5 Wo.)SE

Weitere Alben

  • 1997: Min önskejul (Weihnachtsalbum)
  • 1999: Människan och skapelsen
  • 2013: Min jul (Weihnachtsalbum)
  • 2014: 16 bästa (Best-of-Album)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[5]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK SE SE
1996 Till en fågel
Silvertoner
SE46
(9 Wo.)SE
Autor: Bert Månson
2001 Igår, idag
Sanna 11-22
SE32
(3 Wo.)SE
Autor: Bert Månson
Platz 3 beim Melodifestivalen 2001
2003 Hela världen för mig
Sanna 11-22
SE35
(7 Wo.)SE
Autor: Thomas G:son
Platz 5 beim Melodifestivalen 2003
2005 Du och jag mot världen
Sanna 11-22
SE20
(7 Wo.)SE
Fredrik Kempe & Sanna Nielsen
Autoren: Bobby Ljunggren, Henrik Wikström, Fredrik Kempe
Platz 8 beim Melodifestivalen 2005
2007 Vågar du, vågar jag
Sanna 11-22
SE10
(13 Wo.)SE
Autoren: Bobby Ljunggren, Henrik Wikström, Fredrik Kempe
Platz 5 beim Melodifestivalen 2007
2008 Empty Room
Stronger
SE2
Platin
Platin

(20 Wo.)SE
Autoren: Bobby Ljunggren, Aleena Gibson
Platz 2 beim Melodifestivalen 2008
Nobody Without You
Stronger
SE33
(7 Wo.)SE
Autoren: Henrik Wikström, Kristian Lagerström, Torbjörn Fall
All I Want for Christmas
Our Christmas
SE39
(2 Wo.)SE
als Sanna, Shirley, Sonja
My Grown Up Christmas List
Our Christmas
SE41
(2 Wo.)SE
als Sanna, Shirley, Sonja
2010 Devotion
I’m in Love
SE15
(5 Wo.)SE
Autoren: Bobby Ljunggren, Marcos Ubeda
2011 I’m in Love
I’m in Love
SE32
(3 Wo.)SE
Autoren: Peter Boström, Bobby Ljunggren, Thomas G:son, Irini Michas
Platz 4 beim Melodifestivalen 2011
2014 Undo
7
DE32
(1 Wo.)DE
AT12
(3 Wo.)AT
CH11
(2 Wo.)CH
UK40
(1 Wo.)UK
SE2
Gold
Gold

(16 Wo.)SE
Autoren: David Kreuger, Fredrik Kempe, Hamed Pirouzpanah
Platz 3 beim Eurovision Song Contest 2014
2018 Christmas Candle
SE76
(1 Wo.)SE

Weitere Singles

  • 1997: Där bor en sång
  • 1998: I Love the Summertime (Låt sommaren gunga dig)
  • 1999: Time to Say Goodbye (Con te partirò)
  • 2005: Vägen hem
  • 2006: Nära mej
  • 2006: Rör vid min själ
  • 2009: I Can Catch the Moon
  • 2009: Rätt kanal
  • 2010: Part of Me
  • 2011: Can’t Stop Love Tonight
  • 2012: Viskar ömt mitt namn
  • 2014: Rainbow

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://eurovisiontimes.wordpress.com/2014/03/08/sweden-sanna-nielsen-to-copenhagen/
  2. Schweden: Sanna Nielsen, Anja Kelber, eurovision.de, 11. Mai 2014
  3. Sanna Nielsen kommenterar Eurovision
  4. Sanna Nielsen fortsätter som programledare för Allsången. Abgerufen am 15. März 2019 (schwedisch).
  5. a b Chartquellen: DE AT CH, UK, SE1 SE2 (auch Auszeichnungen)
  6. Vår jul (Album) in den schwedischen Charts

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sanna Nielsen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien