Sanremo Giovani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moderator Fabio Rovazzi bei Sanremo Giovani 2018

Sanremo Giovani ist ein italienischer Popmusikwettbewerb für Nachwuchsmusiker, der seit 1993 mit Unterbrechungen und unter wechselnden Namen in Sanremo stattfindet. Er wird vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk Rai organisiert. 2002 wurde er ausnahmsweise nach Neapel verlegt.

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ziel des Wettbewerbs ist üblicherweise die Vorauswahl von Teilnehmern der gelegentlich ebenfalls Giovani genannten Newcomer-Kategorie des Sanremo-Festivals im Jahr darauf.

In der von Pippo Baudo angestoßenen ersten Phase (1993–1998 und 2001–2002) wurden sämtliche Newcomer-Teilnehmer durch Sanremo Giovani ausgewählt (wobei 1998 und 2001 die bereits ausgewählten Teilnehmer lediglich präsentiert wurden). In der zweiten Phase, initiiert 2015 von Carlo Conti, kam nur noch ein Teil der Newcomer-Teilnehmer aus Sanremo Giovani, während die anderen Teilnehmer durch den Wettbewerb Area Sanremo und 2019 außerdem durch die Castingshow Sanremo Young bestimmt wurden. In den Jahren, in denen Sanremo Giovani nicht stattfand, erfolgte die Vorauswahl für die Newcomer-Kategorie vollständig intern durch die Organisatoren des Sanremo-Festivals (1984–1993, 2000–2001, 2005–2015).

Ein Sonderfall war Sanremo Giovani 2018, da der Wettbewerb dort die Newcomer-Kategorie des Sanremo-Festivals 2019 komplett ersetzte: Die zwei Sieger durften im Anschluss in der Hauptkategorie ins Rennen gehen. Das gleiche Modell ist für Sanremo Giovani 2021 geplant.

Übersicht der Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgabe Ausstrahlung Name Ort Moderation Sieger
1 10.–12. November 1993 Sanremo Giovani Teatro Ariston in Sanremo Pippo Baudo 18
2 17. und 24. November 1994 Pippo Baudo mit Elisabetta Ferracini und Gloria Zanin 16
3 7.–8. November 1995 Pippo Baudo mit Luana Ravegnini 14
4 13.–14. November 1996 Claudio Cecchetto mit Simona Ventura und Monica Leofreddi 12
5 12. November 1997 Orietta Berti mit Fabio Fazio 14
6 11. November 1998 Sanremo famosi Max Pezzali und Alessia Merz 14
7 14. November 2001 Sanremo Giovani Pippo Baudo mit Vanessa Incontrada 16
8 23. September – 20. Dezember 2002 Destinazione Sanremo Auditorium Rai di Napoli Pippo Baudo, Claudio Cecchetto und Federica Panicucci 12
9 27. November 2015 #SG – Sanremo Giovani Villa Ormond in Sanremo Carlo Conti 6
10 12. Dezember 2016 Sarà Sanremo
11 15. Dezember 2017 Claudia Gerini und Federico Russo
12 17.–21. Dezember 2018 Sanremo Giovani Kasino von Sanremo Pippo Baudo und Fabio Rovazzi mit Luca Barbarossa und Andrea Perroni 2
13 19. Dezember 2019 Amadeus 5
14 17. Dezember 2020 Amadeus mit Riccardo Rossi
15 Dezember 2021 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]