Sant Jordi de ses Salines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Sant Josep de sa Talaia: Sant Jordi de ses Salines
Wehrkirche von Sant Jordi
Wehrkirche von Sant Jordi
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Sant Jordi de ses Salines (Spanien)
Finland road sign 311 (1994–2020).svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Balearische Inseln
Insel: Ibiza
Comarca: Ibiza
Koordinaten 38° 53′ N, 1° 24′ OKoordinaten: 38° 53′ N, 1° 24′ O
Einwohner: 9.544 (2011)INE
Postleitzahl: 07817
Ortskennzahl: 07048000400

Sant Jordi de ses Salines (span. San Jorge) ist ein Ort im Gemeindebezirk (Municipio) Sant Josep de sa Talaia auf der spanischen Baleareninsel Ibiza. 2011 lebten 9.544 Einwohner in dem Ort, zu dem auch die Siedlung Sa Carroca und der Touristenort Platja d'en Bossa an der gleichnamigen Bucht südlich von Ibiza-Stadt gehören. Sant Jordi liegt zwischen Ibiza-Stadt und dem Flughafen Ibiza. Mit der weiteren Ansiedlung von Sant Francesc de s’Estany bildet dieses Territorium ungefähr das ehemalige Quartó Ses Salines. (Nach der Katalanischen Eroberung 1235 wurde die Insel in vier Quartons, plus der Inselhauptstadt unterteilt. Diese Verwaltungs-Unterteilung besteht noch heute.) Von hier aus findet man zudem Zufahrt zu einigen der bekanntesten Inselbuchten wie Playa den en Bossa, es Cavallet, Migjorn (besser bekannt unter Playa de Ses Salines) und Es Codolar.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wehrkirche Sant Jordi aus dem 14. Jahrhundert. Vermutlich eine der frühesten Inselkirchen.
  • Ses Salines – der Naturpark der Salzgewinnung

Feste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das mehrtägige Patronatsfest zu Ehren des Schutzheiligen von Sant Jordi findet alljährlich in der Zeit um den 23. April, dem entsprechenden Namenstag, statt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationsseite des Rathaus von San José.(Spanisch)