Santa Maria Imbaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Santa Maria Imbaro
Wappen
Santa Maria Imbaro (Italien)
Santa Maria Imbaro
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Chieti (CH)
Koordinaten 42° 13′ N, 14° 27′ OKoordinaten: 42° 13′ 0″ N, 14° 27′ 0″ O
Höhe 224 m s.l.m.
Fläche 6,01 km²
Einwohner 2.074 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 66030
Vorwahl 0872
ISTAT-Nummer 069084
Volksbezeichnung Santamarmaroli
Schutzpatron Maria
Website Santa Maria Imbaro

Santa Maria Imbaro ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2074 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Chieti in den Abruzzen. Die Gemeinde liegt etwa 27 Kilometer südöstlich von Chieti.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 1383 urkundlich erwähnt, auch wenn die Siedlung bereits seit der römischen Antike existiert.

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 524 Lanciano Fossacesia von Lanciano zur Adriaküste.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Santa Maria Imbaro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.