Santa Marinha (Vila Nova de Gaia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santa Marinha
Wappen Karte
Das Wappen fehlt noch
Santa Marinha (Portugal)
Santa Marinha
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Grande Porto
Distrikt: Porto
Concelho: Vila Nova de Gaia
Freguesia: União das Freguesias de Santa Marinha e São Pedro da Afurada
Koordinaten: 41° 8′ N, 8° 37′ WKoordinaten: 41° 8′ N, 8° 37′ W

Santa Marinha ist ein Ort und eine ehemalige Gemeinde (Freguesia) im Nordwesten Portugals.

Kloster Corpus Christi, Innenhof mit Fassade der Kirche

Santa Marinha gehört zum Kreis Vila Nova de Gaia im Distrikt Porto. Die Gemeinde hatte eine Fläche von 5,9 km² und 30.445 Einwohner (Stand 30. Juni 2011)[1].

Am 29. September 2013 wurden die Gemeinden Vila Nova de Gaia (Santa Marinha) und São Pedro da Afurada zur neuen Gemeinde União das Freguesias de Santa Marinha e São Pedro da Afurada zusammengeschlossen.[2]

Bauwerke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ponte D. Luís I
  • Mosteiro da Serra do Pilar
  • Convento de Corpus Christi, auch Mosteiro de São Domingos das Donas de Vila Nova de Gaia
  • Casa Barbot

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Veröffentlichung der administrativen Neuordnung im Gesetzesblatt Diário da República vom 28. Januar 2013, abgerufen am 1. Oktober 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]