Santiago Biglieri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Santiago Biglieri
Personalia
Geburtstag 11. Februar 1986
Geburtsort Posadas oder San Nicolás, Santa FeArgentinien
Größe 172 cm
Position Mittelfeld/Angriff
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2009 CA Lanús 99 (14)
2010 → Emelec (Leihe) 35 0(4)
2011–2012 → Rosario Central (Leihe) 36 0(6)
2012–2013 Instituto 19 0(0)
2013–2014 Sud América 17 0(2)
2014 CA Talleres 0 0(0)
2015–2016 Portland Timbers II 11 0(0)
2016 CA Colón 1 0(0)
2017– Juventud Antoniana
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 16. März 2017

Santiago Biglieri (* 11. Februar 1986 in Posadas[1] oder San Nicolás, Santa Fe) ist ein argentinischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1,72 Meter große Offensivakteur Biglieri stand mindestens seit der Apertura 2003 bis in die Apertura 2009 bei CA Lanús unter Vertrag und absolvierte dort 99 Ligapartien in der Primera División, in denen er insgesamt 14 Tore schoss. 2007 gewann er mit dem Team die Apertura.[2] 2010 bestritt er bei einer Leihstation beim ecuadorianischen Klub Emelec 35 Ligaspiele und erzielte vier Treffer. Acht Spiele in der Copa Libertadores und vier in der Copa Sudamericana stehen bei den Ecuadorianern ebenfalls für ihn zu Buche. Sodann wechselte er 2011 auf Leihbasis in die Nacional B zu Rosario Central. 2010/11 wurde er dort siebenmal in der Liga eingesetzt (ein Tor), in der nachfolgenden Saison kam er auf 29 Ligaeinsätze, bei denen er fünfmal traf. Auch bestritt er zwei Partien der Copa Argentina. 2012/13 spielte er 19-mal (kein Tor) in der Primera B Nacional für Instituto. 2013 schloss er sich dem uruguayischen Erstligisten Sud América an und lief bis zum Abschluss der Spielzeit 2013/14 in 17 Begegnungen der Primera División auf (zwei Tore).[3] Zur Apertura 2014 wird er als Abgang mit unbekanntem Ziel geführt.[4] Im Juni 2014 absolvierte er ein Probetraining bei Dynamo Dresden.[5] Sodann schloss er sich zunächst dem argentinischen Klub CA Talleres an, löste das Engagement jedoch bereits Anfang August 2014 wieder, ohne in einem Pflichtspiel debütiert zu haben. Als Begründung gab er gesundheitliche Probleme seines Vaters an.[6][7] Im Februar 2015 schloss er sich den Portland Timbers an und absolvierte dort elf Spiele (kein Tor) für die Zweite Mannschaft in der USL. Mitte Januar 2016 wechselte er zum CA Colón, für den er in einer Erstligapartie (kein Tor) auflief. Anfang Januar 2017 wurde er von Juventud Antoniana verpflichtet.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Apertura (Argentinien): 2007

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Profil auf soccerway.com, abgerufen am 16. März 2017
  2. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/soccerdatabase.eu Profil auf playerhistory.com, abgerufen am 26. Juli 2014
  3. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 26. Juli 2014
  4. Mercado de Pases 2014-2015 (Memento vom 18. Juli 2014 im Internet Archive) (spanisch) auf tenfield.com.uy vom 31. Juli 2014, abgerufen am 26. August 2014
  5. Dynamo testet argentinischen Stürmer auf bild.de vom 23. Juni 2014, abgerufen am 24. Januar 2015
  6. Biglieri se fue de Talleres (spanisch) auf diaadia.com.ar vom 4. August 2014, abgerufen am 24. Januar 2015
  7. Hijos nuestlos (spanisch) auf ole.com.ar vom 5. August 2014, abgerufen am 24. Januar 2015