Saponay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saponay
Saponay (Frankreich)
Saponay
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Château-Thierry
Kanton Fère-en-Tardenois
Gemeindeverband Région de Château-Thierry
Koordinaten 49° 13′ N, 3° 29′ OKoordinaten: 49° 13′ N, 3° 29′ O
Höhe 97–176 m
Fläche 9,93 km2
Einwohner 289 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 02130
INSEE-Code

Saponay ist eine französische Gemeinde mit 289 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Château-Thierry und zum Kanton Fère-en-Tardenois.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt auf einem Plateau oberhalb des Ourcq-Tales, etwa 22 Kilometer südöstlich von Soissons.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 252 252 198 187 237 246 259 289

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame
  • Wehrkirche Mariä Himmelfahrt bzw. Notre-Dame (Église fortifiée Sainte-Marie et de l’Assomption dite Notre-Dame), Monument historique[1]
  • Ruinen des ehemaligen Schlosses (Restes du château), Monument historique[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kirche Mariä Himmelfahrt in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Reste des ehemaligen Schlosses in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saponay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien