Sarah Wegener

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sarah Wegener ist eine deutsch-britische Sopranistin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einem Schulmusikstudium mit Hauptfach Kontrabass studierte sie an der Stuttgarter Musikhochschule Gesang bei Bernhard Jaeger-Böhm und besuchte die Klasse für Liedinterpretation von Cornelis Witthoefft. Meisterkurse bei Dame Gwyneth Jones und Renée Morloc ergänzten ihre Ausbildung. 2007 gewann sie den 1. Preis des Internationalen Max-Reger-Wettbewerbs für Lied in Weiden in der Oberpfalz.

Mit Georg Friedrich Haas verbindet sie eine enge Zusammenarbeit. 2011 war sie in der Hauptpartie der Nadja in Georg Friedrich Haas’ Oper Bluthaus, einer Coproduktion der Schwetzinger Festspiele und des Theaters Bonn, zu hören. Für ihre Darstellung der Nadja wurde sie von der Zeitschrift Opernwelt als „Sängerin des Jahres“ nominiert. Sie arbeitete mit den Dirigenten Frieder Bernius und Michael Hofstetter zusammen.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]