Sarras (Ardèche)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sarras
Sarras (Frankreich)
Sarras
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Tournon-sur-Rhône
Kanton Sarras
Gemeindeverband Porte de DrômArdèche
Koordinaten 45° 11′ N, 4° 48′ OKoordinaten: 45° 11′ N, 4° 48′ O
Höhe 121–402 m
Fläche 11,65 km2
Einwohner 2.095 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 180 Einw./km2
Postleitzahl 07370
INSEE-Code
Website www.sarras.fr

Rathaus von Sarras

Sarras ist eine französische Gemeinde mit 2.095 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Tournon-sur-Rhône und zum Kanton Sarras (bis 2015: Kanton Tournon-sur-Rhône).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Sarras

Sarras liegt etwa 75 Kilometer südlich von Lyon am Ufer der Rhone, in die hier der Fluss Ay mündet. Im Norden begrenzt der Cance die Gemeinde. Umgeben wird Sarras von den Nachbargemeinden Talencieux und Andance im Norden, Laveyron im Nordosten, Saint-Vallier im Osten und Südosten, Ozon im Süden, Eclassan im Südwesten sowie Ardoix im Westen und Nordwesten.

In dem Weinbaugebiet Côtes du Rhône, zu dem auch die Gemeinde gehört, wird der Saint-Joseph Wein produziert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.518 1.555 1.660 1.669 1.837 1.829 1.992 2.072
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche, ursprünglich im 12. Jahrhundert errichtet, heutiger Kirchbau aus dem Jahre 1860
  • Kapelle von 1874
  • Schloss Sarras (Schlösser Revirand, Carret und Sarras)
  • befestigtes Tor aus dem Jahre 1550
  • Brunnen von 1867

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sarras – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien