Sarroux-Saint-Julien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Sarroux-Saint Julien
Sarroux-Saint Julien (Frankreich)
Sarroux-Saint Julien
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Kanton Haute-Dordogne
Gemeindeverband Haute-Corrèze Communauté
Koordinaten 45° 25′ N, 2° 26′ OKoordinaten: 45° 25′ N, 2° 26′ O
Höhe 550–860 m
Fläche 54,39 km2
Einwohner 837 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 19119
INSEE-Code

Sarroux-Saint Julien ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört dort zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Corrèze, zum Arrondissement Ussel und zum Kanton Haute-Dordogne. Die Bewohner nennen sich die Sarrousiens. Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2017 durch ein Dekret vom 22. Juni 2016, indem die bisherigen Gemeinden Sarroux und Saint-Julien-près-Bort zusammengelegt wurden und heute Communes deleguées sind. Sarroux ist seither der Hauptort (Chef-lieu). Nachbargemeinden sind

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sarroux-Saint Julien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien