Sartilly-Baie-Bocage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sartilly-Baie-Bocage
Sartilly-Baie-Bocage (Frankreich)
Sartilly-Baie-Bocage
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Kanton Avranches
Bréhal
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Mont-Saint-Michel-Normandie
Koordinaten 48° 45′ N, 1° 27′ WKoordinaten: 48° 45′ N, 1° 27′ W
Höhe 20–126 m
Fläche 30,68 km2
Einwohner 2.808 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 92 Einw./km2
Postleitzahl 50530
INSEE-Code

Sartilly-Baie-Bocage ist eine französische Gemeinde mit 2.808 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Avranches und zum gleichnamigen Kanton.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2016 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der ehemaligen Gemeinden Sartilly, Angey, Champcey, Montviron und La Rochelle-Normande, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Sartilly.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
ehemaliger
Kanton
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Sartilly (Verwaltungssitz) 50565 Avranches 11,53 1.625
Angey 50009 Avranches 2,47 271
Champcey 50116 Avranches 3,24 226
Montviron 50355 Avranches 5,91 354
La Rochelle-Normande 50434 Bréhal 7,53 332

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund zehn Kilometer nordöstlich von Avranches. Die Küste am Golf von Saint-Malo ist rund sechs Kilometer entfernt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sartilly-Baie-Bocage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur Arrêté No. 15-218 über die Bildung der Commune nouvelle Sartilly-Baie-Bocage vom 14. Dezember 2015.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE