Satellite Awards 1996

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 1. Verleihung der US-amerikanischen Satellite Awards, welche die International Press Academy (IPA) jedes Jahr in verschiedenen Film- und Medienkategorien vergibt, fand am Mittwoch, den 15. Januar 1997 in Los Angeles statt. Präsentiert wurden die 1. Satellite Awards, bei denen die Filme und Serien des Jahres 1996 geehrt wurden, durch Stacy Keach.[1][2]

Gewinner und Nominierte im Bereich Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Film (Drama)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fargo

Bester Film (Komödie/Musical)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Evita

Bester Hauptdarsteller (Drama)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geoffrey RushShine – Der Weg ins Licht
James WoodsKiller – Tagebuch eines Serienmörders

Christopher EcclestonHerzen in Aufruhr
Ralph FiennesDer englische Patient
William H. MacyFargo
Billy Bob ThorntonSling Blade – Auf Messers Schneide

Beste Hauptdarstellerin (Drama)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frances McDormandFargo

Brenda BlethynLügen und Geheimnisse
Kristin Scott ThomasDer englische Patient
Emily WatsonBreaking the Waves
Robin Wright PennMoll Flanders

Bester Hauptdarsteller (Komödie/Musical)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tom CruiseJerry Maguire – Spiel des Lebens

Nathan LaneThe Birdcage – Ein Paradies für schrille Vögel
Eddie MurphyDer verrückte Professor
Jack NicholsonMars Attacks!
Stanley TucciBig Night

Beste Hauptdarstellerin (Komödie/Musical)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gwyneth PaltrowJane Austens Emma

Glenn Close101 Dalmatiner
Shirley MacLaineMrs. Winterbourne
Heather MatarazzoWillkommen im Tollhaus
Bette MidlerDer Club der Teufelinnen

Bester Nebendarsteller (Drama)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Armin Mueller-StahlShine – Der Weg ins Licht

Steve BuscemiFargo
Robert CarlyleTrainspotting – Neue Helden
Jeremy IronsGefühl und Verführung
John LynchMoll Flanders
Paul ScofieldHexenjagd

Beste Nebendarstellerin (Drama)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Courtney LoveLarry Flynt – Die nackte Wahrheit

Joan AllenHexenjagd
Stockard ChanningMoll Flanders
Miranda RichardsonJahre der Zärtlichkeit – Die Geschichte geht weiter
Kate WinsletHamlet

Bester Nebendarsteller (Komödie/Musical)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cuba Gooding Jr.Jerry Maguire – Spiel des Lebens

Woody AllenAlle sagen: I love you
Danny DeVitoMatilda
Gene HackmanThe Birdcage – Ein Paradies für schrille Vögel
Ian McKellenCold Comfort Farm

Beste Nebendarstellerin (Komödie/Musical)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Debbie ReynoldsMother

Lauren BacallLiebe hat zwei Gesichter
Goldie HawnAlle sagen: I love you
Sarah Jessica ParkerDer Club der Teufelinnen
Renée ZellwegerJerry Maguire – Spiel des Lebens

Bester fremdsprachiger Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Breaking the Waves, Dänemark

Bester Film (Animationsfilm oder Real-/Animationsfilm)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Glöckner von Notre Dame

Beste Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joel CoenFargo

Scott HicksShine – Der Weg ins Licht
Mike LeighLügen und Geheimnisse
Anthony MinghellaDer englische Patient
Lars von TrierBreaking the Waves

Bestes adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der englische PatientAnthony Minghella

Bestes Originaldrehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lone StarJohn Sayles
Larry Flynt – Die nackte WahrheitScott Alexander und Larry Karaszewski

Beste Filmmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der englische PatientGabriel Yared

HamletPatrick Doyle
Mars Attacks!Danny Elfman
Michael CollinsElliot Goldenthal
Sling Blade – Auf Messers SchneideDaniel Lanois

Bester Filmsong[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

You Must Love Me von Andrew Lloyd Webber und Tim RiceEvita

God Give Me StrengthGrace of my Heart
Kissing YouWilliam Shakespeares Romeo + Julia
That Thing You Do!That Thing You Do!
WallsShe’s the One

Beste Kamera[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der englische PatientJohn Seale

Beste Visuelle Effekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Independence DayVolker Engel und Douglas Smith

Bester Filmschnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Independence DayDavid Brenner

Bestes Szenenbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

William Shakespeares Romeo + JuliaCatherine Martin

Bestes Kostümdesign[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EvitaPenny Rose

Gewinner und Nominierte im Bereich Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste Fernsehserie (Drama)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI

Beste Fernsehserie (Komödie/Musical)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Larry Sanders Show

Beste Miniserie oder bester Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gullivers Reisen

Bester Darsteller in einer Serie (Drama)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David DuchovnyAkte X – Die unheimlichen Fälle des FBI

Andre BraugherHomicide
Anthony EdwardsEmergency Room – Die Notaufnahme
Hector ElizondoChicago Hope – Endstation Hoffnung
Dennis FranzNew York Cops – NYPD Blue

Beste Darstellerin in einer Serie (Drama)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christine LahtiChicago Hope – Endstation Hoffnung

Gillian AndersonAkte X – Die unheimlichen Fälle des FBI
Kim DelaneyNew York Cops – NYPD Blue
Julianna MarguliesEmergency Room – Die Notaufnahme
Kimberly Williams-PaisleyBeziehungsweise

Bester Darsteller in einer Serie (Komödie/Musical)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John LithgowHinterm Mond gleich links

Michael J. FoxChaos City
Michael RichardsSeinfeld
Garry ShandlingThe Larry Sanders Show
Rip TornThe Larry Sanders Show

Beste Darstellerin in einer Serie (Komödie/Musical)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jane CurtinHinterm Mond gleich links

Fran DrescherDie Nanny
Helen HuntVerrückt nach dir
Cybill ShepherdCybill
Lea ThompsonCaroline in the City

Bester Darsteller in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alan RickmanRasputin

Beau BridgesZwischen den Welten
Ted DansonGullivers Reisen
Eric RobertsKaltblütig
James WoodsThe Summer of Ben Tyler

Beste Darstellerin in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helen MirrenHeißer Verdacht

Kirstie AlleyFrage nicht nach morgen
Lolita DavidovichDie Glut der Gewalt
Laura DernDie Belagerung von Ruby Ridge
Jena MaloneZwischen den Welten

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stanley TucciMurder One

Brian DennehyBlutige Macht – So wahr uns Mord helfe
Ian McKellenRasputin
Anthony QuinnDer Untergang der Cosa Nostra
Treat WilliamsThe Late Shift

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathy BatesThe Late Shift

CherHaus der stummen Schreie
Gail O’GradyNew York Cops – NYPD Blue
Greta ScacchiRasputin
Alfre WoodardGullivers Reisen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die 1. Satellite Awards in der IMDb (Version vom 21. Februar 2005 (Memento vom 21. Februar 2005 im Internet Archive))
  2. Übersicht der Satellite Awards in der IMDb (Version vom 18. März 2005 (Memento vom 18. März 2005 im Internet Archive))