Satz des Dinostratos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
\frac{|AE|}{|AB|}=\frac{2}{\pi}

Der Satz des Dinostratos beschreibt eine Eigenschaft der Quadratrix des Hippias, die es ermöglicht diese zur Quadratur des Kreises zu verwenden. Er ist nach dem griechischen Mathematiker Dinostratos benannt, der ihn um 350 v. Chr. bewies und auch selbst zur Quadratur des Kreises verwandte. Der Satz besagt, dass die Quadratrix die Seite ihres zugehörigen Quadrates im Verhältnis 2:\pi teilt.

Literatur[Bearbeiten]