Saulgé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saulgé
Saulgé (Frankreich)
Saulgé
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Vienne
Arrondissement Montmorillon
Kanton Montmorillon
Gemeindeverband Communauté de communes du Montmorillonnais
Koordinaten 46° 23′ N, 0° 53′ OKoordinaten: 46° 23′ N, 0° 53′ O
Höhe 87–202 m
Fläche 62,31 km2
Einwohner 1.012 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 86500
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Saulgé

Saulgé ist eine französische Gemeinde mit 1.012 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie ist Teil des Arrondissements Montmorillon und des Kantons Montmorillon.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saulgé liegt etwa 46 Kilometer südöstlich von Poitiers. Umgeben wird Saulgé von den Nachbargemeinden Montmorillon im Norden und Nordosten, Lathus-Saint-Rémy im Osten und Südosten, Plaisance im Süden, Moulismes im Süden und Südwesten, Persac im Westen und Südwesten sowie Sillars im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1876 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2013 2014
Einwohner 1.012 1.364 948 868 904 950 1.020 980 967 978 1.004 1.012
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Divitien aus dem 11. Jahrhundert
  • Schloss Beaupuy
  • Donjon von Lenest, Reste einer Burganlage aus dem 14. Jahrhundert, seit 1990 Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saulgé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien