Saulxures-sur-Moselotte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saulxures-sur-Moselotte
Wappen von Saulxures-sur-Moselotte
Saulxures-sur-Moselotte (Frankreich)
Saulxures-sur-Moselotte
Region Lothringen
Département Vosges
Arrondissement Épinal
Kanton Saulxures-sur-Moselotte
Gemeindeverband Haute Moselotte.
Koordinaten 47° 57′ N, 6° 46′ O47.9494444444446.7691666666667465Koordinaten: 47° 57′ N, 6° 46′ O
Höhe 430–1.005 m
Fläche 31,87 km²
Einwohner 2.742 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 86 Einw./km²
Postleitzahl 88290
INSEE-Code

Lage von Saulxures-sur-Moselotte
im Département Vosges

Saulxures-sur-Moselotte (deutsch: Salzern) an der Moselotte ist eine französische Gemeinde mit 2742 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Vosges in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Épinal sowie zum 2002 gegründeten Kommunalverband Haute Moselotte und ist Hauptort (chef-lieu) des Kantons Saulxures-sur-Moselotte.

Blick auf Saulxures
Mairie Saulxures

Geografie[Bearbeiten]

Saulxures-sur-Moselotte liegt in den südlichen Vogesen, im Regionalen Naturpark Ballons des Vosges. Die durchschnittliche Höhe über dem Meeresspiegel liegt bei 464 Metern, der höchste Punkt des 31,87 km² umfassenden Gemeindegebietes bei 1.005 m.

Nachbargemeinden von Saulxures-sur-Moselotte sind Basse-sur-le-Rupt im Norden, Cornimont im Osten, Le Ménil und Ramonchamp im Süden, Ferdrupt und Rupt-sur-Moselle im Süden sowie Thiéfosse im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 3887 3928 3794 3423 3211 3070 2830

Weblinks[Bearbeiten]