Sauvimont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sauvimont
Sauvimont (Frankreich)
Sauvimont
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Auch
Kanton Val de Save
Gemeindeverband Le Savès
Koordinaten 43° 27′ N, 0° 58′ OKoordinaten: 43° 27′ N, 0° 58′ O
Höhe 170–271 m
Fläche 3,44 km2
Einwohner 66 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km2
Postleitzahl 32220
INSEE-Code

Sauvimont (gaskognisch gleichlautend) ist eine französische Gemeinde mit 66 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Gers in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Kanton Val de Save (bis 2015 Lombez) und zum Arrondissement Auch.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sauvimont liegt etwa 39 Kilometer südwestlich von Toulouse. Umgeben wird Sauvimont von den Nachbargemeinden Samatan im Norden, Monblanc im Nordosten, Saint-Loube im Osten, Montégut-Savès im Süden sowie Puylausic im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 72 58 49 37 42 39 63 70 65
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche
  • Priorat Saint-Augustin aus dem 14. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sauvimont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien