Savage Circus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Savage Circus
Allgemeine Informationen
Genre(s) Power Metal
Gründung 2004
Website www.savage-circus.com
Gründungsmitglieder
Jens Carlsson (bis 2014)
Emil Norberg (bis 2014)
Gitarre
Piet Sielck (bis 2011)
Thomen Stauch (bis 2007)
Aktuelle Besetzung
Schlagzeug
Thomen Stauch (seit 2012)
Gitarre
Thorsten „Toto“ Hain
Michael „Mi the Key“ Schüren
Yenz Leonhardt (seit 2007)
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Mike Terrana (2007–2012)

Savage Circus ist eine von Thomen Stauch gegründete Power-Metal-Band.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stauch, ehemaliger Schlagzeuger von Blind Guardian, gründete Savage Circus 2004, in der Absicht, stilistisch an die älteren Blind-Guardian-Alben Tales from the Twilight World und Imaginations from the Other Side anzuknüpfen. Die Genres Power- und Speed Metal standen dabei im Fokus. Weitere Grundungsmitglieder waren Emil Norberg und Jens Carlsson von Persuader, sowie Piet Sielck von Iron Savior. Das erste öffentliche Auftreten der Band war eine Autogrammstunde auf dem Rock-Hard-Festival in Gelsenkirchen, kombiniert mit Hörproben von vier Liedern.

Im August 2007 gab die Band bekannt, zukünftig ohne Stauch weiterzuarbeiten, da sein gesundheitlich schlechter Zustand einem Fortschreiten im Wege stünde. Im September wurde Mike Terrana als neuer Schlagzeuger bekannt gegeben,[1] der bereits in vielen Bands (u.a. Rage, Axel Rudi Pell, Masterplan) tätig war und ist. Zusätzlich wurde der bisherige Live-Bassist Yenz Leonhardt als festes Bandmitglied aufgenommen, der zusammen mit Piet Sielck auch bei Iron Savior spielt.[2]

Im Dezember 2011 trat Sielck aus. Als Begründung gab er an, Songwriting und Produktion eines neuen Albums nicht ein drittes Mal alleine schultern zu wollen und sich stattdessen künftig auf Iron Savior zu konzentrieren.

Im Februar 2014 verkündete Norberg, dass er und Carlsson aus Zeitgründen Savage Circus verlassen werden um sich auf Persuader zu fokussieren.[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Evil Eyes / Ghost Story (Promo-Single)
  • 2005: Dreamland Manor (Album)
  • 2007: Live in Atlanta (DVD)
  • 2009: Of Doom & Death (Album)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.metalviecher.de/index.php?option=com_content&view=article&id=182:mike-terrana-trommelt-favage-circus&catid=30:allgemeines
  2. http://forum.metal-hammer.de/showthread.php?t=17957
  3. https://www.facebook.com/SavageCircus/posts/789117984449846