Sayed Badreya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Personendaten
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Sayed Badreya (2009)

Sayed Badreya ist ein Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor, der in Ägypten geboren wurde.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Badreya wuchs in Port Said auf und fand durch das Theater in seine ersten Rollen. Er ließ sich an der Filmschule der New York University ausbilden, arbeitete für Anthony Perkins und später für James Cameron in True Lies.

Badreya gründete die Produktionsfirma Zoom In Focus, um Filme über die amerikanisch-arabische Beziehung zu drehen, wie The Interrogation, der beim New York International Film Festival ausgezeichnet wurde.

Erst 2007 erhielt er seine erste Rolle in einem englischsprachigen Film, American East, bei dem er auch als Koautor mitgewirkt hatte.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nominierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Ashland Independent Film Festival als Bestes Ensemblespiel in This Narrow Place

Gewonnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003: Boston International Film Festival für T for Terrorist

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]