Scandale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Scandale
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Scandale (Italien)
Scandale
Staat Italien
Region Kalabrien
Provinz Crotone (KR)
Koordinaten 39° 7′ N, 16° 58′ OKoordinaten: 39° 7′ 0″ N, 16° 58′ 0″ O
Höhe 350 m s.l.m.
Fläche 53,7 km²
Einwohner 3.100 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 58 Einw./km²
Stadtviertel Corazzo
Angrenzende Gemeinden Crotone, Cutro, Rocca di Neto, San Mauro Marchesato, Santa Severina
Postleitzahl 88831
Vorwahl 0962
ISTAT-Nummer 101024
Volksbezeichnung Scandalesi
Schutzpatron San Nicola
Website Scandale

Scandale ist eine süditalienische Gemeinde in der Provinz Crotone, Region Kalabrien mit 3100 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017).

Der Ort liegt auf ca. 350 m Höhe ü. d. M.

Die Nachbargemeinden sind: Crotone, Cutro, Rocca di Neto, San Mauro Marchesato und Santa Severina.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

St. Georgen im Schwarzwald (Deutschland), seit 1990

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Scandale – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.