Schützenfische

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schützenfische
Toxotes jaculatrix

Toxotes jaculatrix

Systematik
Stachelflosser (Acanthopterygii)
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Carangaria
Ordnung: Carangiformes
Familie: Toxotidae
Gattung: Schützenfische
Wissenschaftlicher Name der Familie
Toxotidae
Bleeker, 1859
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Toxotes
Cuvier, 1816

Die Schützenfische (Toxotes) leben im tropischen Indopazifik von Indien über die Philippinen, Australien bis nach Polynesien im küstennahen Meerwasser, Brack- und Süßgewässern, meist in Mangrovenbeständen. Ihren Namen haben sie von der Fähigkeit, mit einem gezielten Wasserstrahl auf Pflanzen sitzende Insekten „abzuschießen“, die, auf die Wasseroberfläche gefallen, von ihnen gefressen werden. Die 12 bis 40 cm lang werdenden Tiere leben gesellig in kleinen Gruppen.

Toxotes blythii

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Körper der Schützenfische ist seitlich abgeflacht und 1,8 bis 2,5 mal länger als hoch. Augen und Maul sind groß, das Maul endständig, mit einem vorstehenden Unterkiefer, und weit vorstülpbar (protraktil). Die Rückenflosse hat vier bis sechs Hart- und 11 bis 14 Weichstrahlen, die Afterflosse drei Hart- und 15 bis 18 Weichstrahlen. Sie ist stets länger als die Rückenflosse und ihr weichstrahliger Abschnitt immer länger als der entsprechende Teil der Rückenflosse.

Fortpflanzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schützenfische laichen während des Monsuns in einer Zeitspanne, die kürzer als zwei Monate ist. Je nach Gewicht legen die Weibchen 20.000 bis 150.000 pelagische Eier. Die Larven sind beim Schlupf ca. 2 mm lang und ernähren sich von Mikroplankton, das zur Monsunzeit infolge des Nährstoffeintrags aus Flüssen reichlich vorhanden ist.[1]

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jagdtechnik der Schützenfische

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Simon Kumar Das, Yosni Bakar, Mazlan A.G., Zaidi Che Cob, Abdullah Samat, Aziz Bin Arshad, Shelby E Temple & Nancy J Brown-Peterson: Aspects of the reproductive biology of two archer fishes Toxotes chatareus, (Hamilton 1822) and Toxotes jaculatrix (Pallas 1767). Environmental Biology of Fishes 93(4):491-503 · April 2012 DOI: 10.1007/s10641-011-9944-6
  2. a b c Kottelat, M. & Hui, T.H. (2018): Three new species of archerfishes from the freshwaters of Southeast Asia (Teleostei: Toxotidae) and notes on Henri Mouhot’s fish collections. Ichthyological Exploration of Freshwaters, Mai 2018, DOI: 10.23788/IEF-952

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Schützenfische – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien