Schalom (Radiosendung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelSchalom Jüdischer Glaube - jüdisches Leben
ProduktionslandDeutschland
Produktions-
unternehmen
Bayerischer Rundfunk
Länge15 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
jeden Freitag
15.05 - 15.20 Uhr
GenreKultursendung
Moderation

Schalom (auch Schalom - Jüdischer Glaube - jüdisches Leben) ist eine Kultursendung des Bayerischen Rundfunks. Sie wird freitags von 15.05 - 15.20 Uhr im Radioprogramm Bayern 2 ausgestrahlt. Die Sendung wird durch die Redaktion Religion und Kirche des Bayerischen Rundfunks produziert und vom Landesverband der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern gestaltet. Der Titel der Sendung bezieht sich auf den hebräischen Begriff Schalom [שלום]. Die Sendung steht auch als Podcast zum Abruf oder zum Abonnieren via iTunes bereit.

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelpunkt jeder Einzelsendung steht die Einstimmung auf den Sabbat, der am Freitagabend beginnt. Die Ansage der Lichtzündzeiten für die Schabbes-Kerzen gehört zum festen Bestandteil des Formates.

Darüber hinaus widmet sich jede Sendung einem Einzelaspekt aus der jüdischen Kultur, Geschichte oder Religion. Die ausgewählten Themen korrelieren häufig mit dem jüdischen Kalender. Die vorgestellten Themen haben regelmäßig einen direkten aktuellen oder historischen Bezug zu den verschiedenen jüdischen Gemeinden in Bayern.

Moderation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Moderatoren waren bzw. sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]