Schantar-Inseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schantar-Inseln
Karte der Schantar-Inseln
Karte der Schantar-Inseln
Gewässer Ochotskisches Meer
Geographische Lage 55° 0′ N, 137° 45′ O55137.75Koordinaten: 55° 0′ N, 137° 45′ O
Schantar-Inseln (Föderationskreis Ferner Osten)
Schantar-Inseln
Anzahl der Inseln 15
Hauptinsel Bolschoi Schantar
Gesamtfläche 2500 km²
Einwohner (unbewohnt)
Lage der Schantar-Inseln
Lage der Schantar-Inseln

Die Schantar-Inseln (russisch Шантарские острова/ Schantarskije ostrowa) sind eine Inselgruppe im Südwesten des Ochotskischen Meeres im Fernen Osten Russlands.

Der Archipel besteht aus 15 Inseln mit einer Gesamtfläche von etwa 2.500 km². Sie sind von der Küste (Tugurbucht und Tugur-Halbinsel) durch schmale Meerengen getrennt, darunter die nur vier Kilometer breite Lindholmstraße zwischen dem Festland und den nächstgelegenen Inseln. Nordwestlich der Inseln erstreckt sich die Udabucht, südöstlich die Akademiebucht. Das Seegebiet zwischen Schantarinseln und Festland wird auch als Schantarmeer ( Шантарское море/ Schantarskoje more) bezeichnet.

Die Oberfläche der Inseln ist größtenteils gebirgig, die Küsten steil. Die Insel sind aus Sandstein und Glimmerschiefern gebildet, welche von Graniten und ultrabasischen Gesteinen durchbrochen wurden.

Die Berge sind von Lärchen- und Tannenwäldern bedeckt, die Gipfelbereiche werden von Zwerg-Kiefer-Knieholz eingenommen.

Administrativ gehören die Schantar-Inseln zum Rajon Tugur-Tschumikan der Region Chabarowsk. Es gibt keine permanente Bevölkerung auf den Schantar-Inseln.

Liste der Schantar-Inseln[Bearbeiten]

Name Fläche
(km²)
maximale
Höhe (m)
Bolschoi Schantar (Große Schantar-Insel) 1.766 720
Feklistow-Insel 372 485
Maly Schantar (Kleine Schantar-Insel) 100 224
Belitschi 70 453
Prokofjew-Insel 40 638
Kussow-Insel 10 651
Sacharnaja Golowa 6 266
Juschny 3 182
Ptitschi 3 239
Sewerny 1 134
Sredni <1 93
Utitschi <1 198