Schanze (Dortmund)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schanze
Stadt Dortmund
Koordinaten: 51° 26′ 16″ N, 7° 26′ 59″ O
Einwohner: 384 (31. Dez. 2013)
Vorwahl: 0231
Unterbezirk: 678

Schanze ist ein Ortsteil von Dortmund. Er bildet den Unterbezirk 678 im Statistischen Bezirk Kirchhörde-Löttringhausen, Stadtbezirk Hombruch.

Der Ortsteil grenzt im Süden an den Herdecker Stadtteil Ahlenberg und wurde aus dem Süden der ehemaligen Gemeinde Kirchhörde gebildet. Diese wechselte am 1. April 1887 vom Landkreis Dortmund in den neu errichteten Kreis Hörde. Am 1. August 1929 wurde Kirchhörde nach Dortmund eingemeindet.[1]

Die wichtigste Straßenverbindung im Ortsteil ist die Landesstraße L 684 (Hagener Straße).

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 31. Dezember 2013 lebten 384 Einwohner in Schanze.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einw.
2003 348
2008 357
2013 384

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stephanie Reekers: Die Gebietsentwicklung der Kreise und Gemeinden Westfalens 1817–1967. Aschendorff, Münster Westfalen 1977, ISBN 3-402-05875-8, S. 253.
  2. Statistikatlas 2015. Stadt Dortmund – Stabsstelle Dortmunder Statistik, Juli 2015, S. 15; abgerufen am 29. Juni 2016 (PDF; 24,2 MB).