Schattenfinanzindex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schattenfinanzindex (Financial Secrecy Index, FSI) des Tax Justice Networks listet den potentiellen Schaden der Schattenwirtschaft (Finanzbereich) in 82 Ländern und Hoheitsgebieten auf.[1] Die Schweiz lag 2013 hiernach an erster, Deutschland an achter und Österreich an achtzehnter Stelle der bedeutendsten Schattenfinanzplätze.

Ermittlung der Werte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schattenfinanzindex kombiniert qualitative und quantitative Daten, um zu ermitteln, wie groß der Anteil eines Gebiets bzw. Landes an der Schattenfinanzwirtschaft darstellt. Die beiden Werte sind

  • Geheimhaltungswert und
  • Anteil des Gebietes bzw. Landes am globalen Markt für grenzüberschreitende Finanzdienstleistung, d. h. globale Gewichtung.

Die Datenbasis sind Gesetze, Regulierungen und internationale Abkommen.

„Schattenfinanzzentren mit höheren Werten sind für ausländische Investoren und Anlagen intransparenter, geben weniger Informationen über ihre Kunden preis und tauschen weniger Informationen mit Behörden anderer Länder aus. Außerdem verfügen sie über weniger effektive Mechanismen zur Bekämpfung von Geldwäsche. Damit sind sie für die Anlage und Schleusung illegaler Finanzflüsse attraktiver.“[2]

Mithilfe der quantitativen Daten werden die Resultate des Geheimhaltungswerts gewichtet. Damit drückt der nach Ansicht des TJN Schattenfinanzindex die Größe des potentiellen Schadens aus, „der durch Regulierungslücken oder Geheimhaltungspraktiken in einem bestimmten Land/Gebiet entsteht“.[3]

Der Index 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Höhere Werte für Geheimhaltung und globale Gewichtung weisen jeweils auf größeres Schadenspotential hin. Je größer der FSI-Wert, desto größer das Schadenspotential eines Ortes, was sich in der Rangliste widerspiegelt. Der FSI-Wert nennt den potenziellen Schaden.

Die Liste zeigt die ersten 50 Länder.

Gehört zu Großbritannien
Commonwealth-Länder, die die höchste Berufungsinstanz bei der britischen Krone belassen haben.

Rang Ort FSI-Wert Geheimhaltung Globale Gewichtung
1 SchweizSchweiz Schweiz 1466,1 73 5,625
2 HongkongHongkong Hongkong 1259,4 72 3,842
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1254,7 60 19,603
4 SingapurSingapur Singapur 1147,1 69 4,280
5 Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands 1013,1 65 4,857
6 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 816,9 55 11,630
7 LibanonLibanon Libanon 760,2 79 0,377
8 DeutschlandDeutschland Deutschland 701,8 56 6,026
9 BahrainBahrain Bahrain 471,3 74 0,164
10 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate (Dubai) 440,7 77 0,085
11 MacauMacau Macau 420,1 70 0,188
12 JapanJapan Japan 418,3 58 1,062
13 PanamaPanama Panama 415,6 72 0,132
14 MarshallinselnMarshallinseln Marshallinseln 405,5 79 0,053
15 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 380,2 41 17,394
16 JerseyJersey Jersey 354,0 65 0,216
17 GuernseyGuernsey Guernsey 339,3 64 0,231
18 MalaysiaMalaysia Malaysia (Labuan) 338,7 75 0,050
19 TurkeiTürkei Türkei 320,9 64 0,182
20 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 312,1 54 0,743
21 Jungferninseln BritischeBritische Jungferninseln Britische Jungferninseln 307,6 60 0,281
22 BarbadosBarbados Barbados 298,3 78 0,024
23 MauritiusMauritius Mauritius 297,0 72 0,049
24 OsterreichÖsterreich Österreich 295,3 54 0,692
25 BahamasBahamas Bahamas 273,0 79 0,017
26 BrasilienBrasilien Brasilien 263,6 52 0,678
27 MaltaMalta Malta 260,9 50 0,990
28 UruguayUruguay Uruguay 255,5 71 0,037
29 KanadaKanada Kanada 251,7 46 1,785
30 RusslandRussland Russland 243,2 54 0,397
31 FrankreichFrankreich Frankreich 241,9 43 3,104
32 Isle of ManIsle of Man Isle of Man 228,5 64 0,068
33 LiberiaLiberia Liberia 218,2 83 0,006
34 BermudaBermuda Bermuda 217,7 66 0,042
35 Zypern RepublikZypern Zypern 213,9 50 0,518
36 LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 202,3 76 0,010
37 IrlandIrland Irland 187,4 40 2,313
38 BelgienBelgien Belgien 181,2 41 1,863
39 GuatemalaGuatemala Guatemala 177,1 76 0,007
40 IsraelIsrael Israel 173,7 53 0,166
41 NiederlandeNiederlande Niederlande 168,3 48 0,322
42 ChileChile Chile 166,6 54 0,120
43 Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 163,8 61 0,037
44 AustralienAustralien Australien 148,0 43 0,586
45 IndienIndien Indien 148,0 39 1,487
46 PhilippinenPhilippinen Philippinen 146,0 63 0,020
47 VanuatuVanuatu Vanuatu 142,8 87 0,001
48 GhanaGhana Ghana 139,1 67 v0,010
49 Korea SudSüdkorea Südkorea 124,2 44 0,302
50 Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln 118,2 69 0,004
51

[4]

Der Index 2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten 15 Plätze des FSI 2013 lauten:

  1. Schweiz
  2. Luxemburg
  3. Hong Kong
  4. Cayman Islands (gehört zu Großbritannien)
  5. Singapur
  6. USA
  7. Libanon
  8. Deutschland
  9. Jersey (gehört zu Großbritannien)
  10. Japan
  11. Panama
  12. Malaysia
  13. Bahrain
  14. Bermuda (gehört zu Großbritannien)
  15. Guernsey (gehört zu Großbritannien)

[5]

Der Index 2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Höhere Werte für Geheimhaltung und globale Gewichtung weisen jeweils auf größeres Schadenspotential hin. Je größer der FSI-Wert, desto größer das Schadenspotential eines Ortes, was sich in der Rangliste widerspiegelt. Der FSI-Wert nennt den potenziellen Schaden.

Rang Ort FSI-Wert Geheimhaltung Globale Gewichtung
1 Schweiz 1879,2 78 0,0606833
2 Cayman Inseln 1646,7 77 0,0462181
3 Luxemburg 1621,2 68 0,1312117
4 Hong Kong 1370,7 73 0,0423185
5 Vereinigte Staaten 1160,1 58 0,2079093
6 Singapur 1118,0 71 0,0312592
7 Jersey 750,1 78 0,003742
8 Japan 693,6 64 0,0180129
9 Deutschland 669,8 57 0,0463449
10 Bahrain 660,3 78 0,002757
11 Britische Jungferninseln 617,9 81 0,0015035
12 Bermuda 539,9 85 0,0006561
13 Vereinigtes Königreich 516,5 45 0,2001102
14 Panama 471,5 77 0,0011373
15 Belgien 467,2 59 0,0115379
16 Marshallinseln 457,0 90 0,0002372
17 Österreich 453,5 66 0,0039949
18 Dubai 439,6 79 0,0007031
19 Bahamas 431,1 83 0,0004347
20 Zypern 406,5 58 0,0095209
21 Guernsey 402,3 65 0,0029756
22 Libanon 397,3 82 0,0003661
23 Macao 389,8 83 0,0003057
24 Kanada 366,2 56 0,0086798
25 Indien 344,0 53 0,0127682
26 Uruguay 331,0 78 0,0003343
27 Malaysia 319,3 77 0,0003369
28 Korea 317,2 54 0,0085506
29 Liberia 316,9 81 0,000212
30 Barbados 266,6 79 0,0001604
31 Irland 264,2 44 0,0298402
32 Mauritius 261,6 74 0,0002712
33 Philippinen 253,9 73 0,0002625
34 Liechtenstein 239,2 81 0,0000912
35 Italien 231,2 49 0,0080645
36 Isle of Man 230,4 65 0,0005964
37 Israel 230,3 58 0,0015771
38 Turks and Caicos Islands 218,9 90 0,000026
39 Niederlande 199,7 49 0,0048905
40 Belize 198,4 90 0,0000197
41 Costa Rica 177,2 77 0,0000613
42 Guatemala 174,8 81 0,0000375
43 Gibraltar 174,6 78 0,0000476
44 Ghana 146,8 79 0,0000264
45 Andorra 133,6 73 0,0000392
46 Niederländische Antillen 129,4 83 0,0000112
47 Aruba 124,9 74 0,0000286
48 Dänemark 121,7 40 0,0075233
49 Botswana 121,3 79 0,0000157
50 Madeira (Portugal) 119,4 51 0,0007924
51 U.S. Virgin Islands 104,2 68 0,0000361
52 Saint Vincent and the Grenadines 100,9 78 0,00000947
53 Spanien 98,8 34 0,0161782
54 Malta 98,6 48 0,0007463
55 Seychellen 95,0 88 0,00000273
56 Ungarn 94,8 47 0,000696
57 Litauen 88,9 45 0,0009281
58 Antigua & Barbuda 88,5 82 0,00000435
59 Saint Lucia 78,7 89 0,00000145
60 Malediven 78,5 92 0,00000107
61 Grenada 57,6 83 0,00000106
62 Montserrat 50,1 86 0,000000509
63 Brunei Darussalam 45,8 84 0,000000455
64 Monaco 37,7 75 0,000000757
65 Anguilla 36,0 79 0,000000379
66 Saint Kitts und Nevis 31,2 81 0,000000193
67 San Marino 30,9 79 0,000000253
68 Samoa 27,5 85 0,000000093
69 Vanuatu 14,3 88 0,00000000929
70 Cook Islands 13,4 75 0,000000031
71 Dominica 12,5 80 0,0000000146

[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. financialsecrecyindex.com
  2. Info Steuergerechtigkeit, April 2012 (PDF; 339 kB), S. 1.
  3. Info Steuergerechtigkeit. Informationsbrief des Netzwerks Steuergerechtigkeit Deutschland. Nr. 6, April 2012 (PDF; 339 kB), S. 1.
  4. Financial Secrecy Index – 2015 Results
  5. financialsecrecyindex.com
  6. Nauru und Frankreich wurden kurzfristig wegen Klärung von juristischer Fragen herausgenommen