Schaufassade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rathaus in Stralsund mit Schauwand, ab 1278

Als Schaufassade (auch Schauwand, Schauseite, Schauansicht) bezeichnet man die prächtige Fassade eines repräsentativen Gebäudes.

Als Schaugiebel wird ein entsprechender prächtiger Giebel bezeichnet.

Siehe auch:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans Koepf: Bildwörterbuch der Architektur (= Kröners Taschenausgabe. Band 194). 2. Auflage. Kröner, Stuttgart 1974, ISBN 3-520-19402-3, S. 141 ff, Kapitel Fassade.