Scheckhorn-Distelbock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Scheckhorn-Distelbock
Agapanthia villosoviridescens1.jpg

Scheckhorn-Distelbock (Agapanthia villosoviridescens)

Systematik
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Polyphaga
Familie: Bockkäfer (Cerambycidae)
Unterfamilie: Lamiinae
Gattung: Agapanthia
Art: Scheckhorn-Distelbock
Wissenschaftlicher Name
Agapanthia villosoviridescens
(De Geer, 1775)
Scheckhorn-Distelbock auf einer Waldwiese (Video, 2m 12s)

Der Scheckhorn-Distelbock (Agapanthia villosoviridescens), auch Nesselbock oder Linienhalsige Halmbock genannt, ist ein Käferart aus der Familie der Bockkäfer (Cerambycidae).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Käfer sind 10 bis 23 Millimeter lang. Der Kopf und das Halsschild sind schwarz gelb längs gestreift. Die Flügeldecken sind fein gelb und grau gemasert. Die Fühler sind körperlang und abwechselnd grau und schwarz.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie leben in Mittel- und Südeuropa, im Kaukasus und Sibirien an Rändern von Nadelmischwäldern, Gebirgswiesen und Waldwegen aber auch auf Bahndämmen.

Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Käfer leben vor allem auf Brennnesseln, Disteln und Doldenblütlern. Die Larven entwickeln sich in den Stängeln dieser Pflanzen. Sie überwintern dort und verpuppen sich erst im Frühling. Die Käfer schlüpfen im Mai.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harde, Severa: Der Kosmos Käferführer. Die mitteleuropäischen Käfer, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart 2000, ISBN 3-440-06959-1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Scheckhorn-Distelbock (Agapanthia villosoviridescens) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien