Scheinberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Scheinberg (Steigerwald)
Höhe 498 m ü. NHN
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Steigerwald
Dominanz 21,1 km → Petersberg (Frankenhöhe)
Schartenhöhe 184 m ↓ Schwebheim
Koordinaten 49° 36′ 51″ N, 10° 17′ 14″ OKoordinaten: 49° 36′ 51″ N, 10° 17′ 14″ O
Scheinberg (Bayern)
Scheinberg
Besonderheiten Höchster Berg im Steigerwald

Der Scheinberg ist mit 498 m ü. NHN[1] der höchste Berg im Steigerwald. Er liegt nordöstlich von Ippesheim im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim in Mittelfranken. Nördlich verläuft die Grenze zum unterfränkischen Landkreis Kitzingen.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Berg liegt im südwestlichen Teil des Steigerwalds und ragt, ähnlich wie der Schwanberg, vom vorgelagerten Mainfranken hervor. Dadurch wirkt der vollkommen mit Wald bedeckte Berg vor allem von der Westseite sehr markant. Am Fuße des Berges liegt der Weinort Weigenheim.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Nähe des Gipfelplateaus liegt auf einer Terrasse am Hang ein kleiner Waldsee mit dem Grab von Karl Friedrich von Pöllnitz-Frankenberg (1758–1826), dem zweiten Schlossherrn des einige 100 Meter entfernten Schlosses Frankenberg.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. nea-net internetservice GmbH, D-91456 Diespeck: Sehenswürdigkeiten. Abgerufen am 4. Februar 2018.