Schirmer/Mosel Verlag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schirmer/Mosel Verlag
Rechtsform GmbH
Gründung 1974
Sitz München
Leitung Lothar Schirmer
Branche Kunstbuchverlag
Website schirmer-mosel.com

Schirmer/Mosel Verlag ist ein 1974 von Lothar Schirmer und dem Werbegrafiker Erik Mosel gegründeter Kunstbuchverlag in München. Der Imprint SchirmerMosel Literatur fasst seit Mai 2010 die literarische Sparte des Verlags zusammen.[1]

Verlag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schirmer/Mosel ist Europas erster Verlag mit Programmschwerpunkt Autorenphotographie. Autoren und in aufwändigen Kunstbänden und Werkverzeichnissen behandelte Künstler sind neben anderen: Bernd und Hilla Becher, Henri Cartier-Bresson, Frida Kahlo, Anselm Kiefer, Helmut Newton oder Cy Twombly. Seit seiner Gründung hat der Verlag rund 1.500 Publikationen herausgebracht (Stand März 2014).[2]

Schirmer/Mosel Showroom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lothar Schirmer Ende 2013

Am 11. September 1998 eröffnet der Verlag in den Hofgartenarkaden der Münchner Residenz die Verlagsgalerie Schirmer/Mosel Showroom, in der regelmäßig Ausstellungen mit Werken der Autoren des Verlags und andere Veranstaltungen stattfinden.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 wurde der Kunstbuchverleger Lothar Schirmer vom Branchenmagazin BuchMarkt zum Verleger des Jahres 2012 gewählt.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Editorial SchirmerMosel Literatur, abgerufen 19. Mai 2016
  2. Abendzeitung vom 28. März 2014: 40 Jahre Schirmer/Mosel-Verlag: Erfolg ist, wenn Elitäres und Nützliches zusammen kommen, abgerufen am 30. März 2016
  3. BuchMarkt vom 27. November 2012 Auszeichnungen: Lothar Schirmer zum Verleger des Jahres gekürt, abgerufen am 28. November 2012