Schiwopisny-Brücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 55° 46′ 38″ N, 37° 26′ 48″ O

Schiwopisny-Brücke
Schiwopisny-Brücke
Nutzung Straßenbrücke
Querung von

Moskwa

Ort Moskau
Konstruktion Schrägseilbrücke
Gesamtlänge 1460 Meter
Breite 47 Meter
Längste Stützweite 409,5 Meter
Konstruktionshöhe 105 Meter
Eröffnung 30. Dezember 2007
Lage
Schiwopisny-Brücke (Moskau)
Schiwopisny-Brücke

Die Schiwopisny-Brücke (russisch Живописный мост Schiwopisny most, wörtlich „Malerische Brücke“) ist eine am 30. Dezember 2007 in Moskau eröffnete Schrägseilbrücke über den Fluss Moskwa. Die Brücke ist die erste Schrägseilbrücke Moskaus und gleichzeitig die höchste dieser Art in Europa.[1]

Die Brücke ist aus zwei Gründen ungewöhnlich. Zum einen überquert sie den Fluss Moskwa nicht in Quer- sondern in Längsrichtung. Gleichzeitig wird ein Seitenarm der Moskwa in Querrichtung überquert und die Insel Serebrjany-Bor über eine Schnellstraße nach Moskau verbunden.[2] Die Gesamtlänge von rund 1,5 Kilometern beinhaltet ein etwa 420 Meter langes und 47 Meter breites Stück, welches s-förmig und mittig über die Moskwa führt.

Einzigartig ist zum anderen der 105 Meter hohe Pylon der Brücke, der im Gegensatz zu anderen Schrägseilbrücken nicht senkrecht oder schräg zur Fahrbahn steht, sondern sich in einem weiten Bogen über die Hauptspannweite erstreckt. Unterhalb des vom Pylon gebildeten Bogens ist eine scheibenförmige Aussichtsplattform geplant, die ein Turmrestaurant beherbergen wird. Das Gewicht dieser Konstruktion wird von 78 Kabeln getragen. Der Bogen aus Stahl hat eine Masse von 5000 Tonnen.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schiwopisny-Brücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.reuters.com/article/pressRelease/idUS82789+14-Jan-2008+RNS20080114
  2. http://www.roads.ru/kp/img/map.php?link=kp-most