Schleiermacher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schleiermacher ist der Familienname mehrerer Personen, deren Vorfahren aus dem Oberhessischen stammen:

  • Ludwig Schleiermacher (1670–1716), deutscher Mediziner, ∞ Elisabeth Christina Schleiermacher geb. Cotta (1683–1746)
    • Carl Schleiermacher (1710–1781), deutscher Arzt, ∞ Sophia Schleiermacher geb. Gebhard (1723–1778)
      • Johanna Margaretha Schleiermacher (1747–1813)
      • Johanetta Maria Schleiermacher (1750–1825)
      • Ernst Schleiermacher (1755–1844), deutscher Naturwissenschaftler und Museumsdirektor, ∞ Henriette von Hesse (1764–1800)
        • Ludwig Johann Schleiermacher (1785–1844), deutscher Bibliothekar
          • Heinrich August Schleiermacher (1816–1892), hessischer Finanzminister, ∞ Johanette Philippine Catharina Auguste Schleiermacher, geborene Schenck
            • August Schleiermacher (1857–1953), deutscher Physiker und Hochschullehrer, ∞ Elise Wilhelmine Friederike Turban (1860–1933)
              • Ernst Friedrich Schleiermacher (* 1892), Ingenieur
              • Wilhelm Schleiermacher (1904–1977), deutscher Altphilologe und Provinzialrömischer Archäologe
        • Andreas Schleiermacher (1787–1858), deutscher Orientalist und Bibliothekar, ∞ Louise Caroline Maurer (1793–1867)
  • Johann Schleyermacher, aus Bad Wildungen stammend, Schultheiß in Gemünden (Wohra)[1]
    • Heinrich Schleyermacher
    • Anna Edula Schleyermacher
      • Daniel Schleyermacher (1697–~1765, auch Schleiermacher), Pastor in Elberfeld und Ronsdorf sowie Mitstifter der Sekte der Zioniten in Ronsdorf
        • Johann Gottlieb Adolph Schleiermacher (1727–1794), Feldprediger, ∞ (1) Elisabeth Katharina Stubenrauch (1736–1783), ∞ (2) Christine Karoline Kühn

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kurt Nowak: Schleiermacher: Leben, Werk und Wirkung. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2002, ISBN 3-525-55448-6, S. 15ff.