Schleppkupplung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Luftfahrt eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Luftfahrt auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nicht signifikant verbessert werden können. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion.

Artikel eintragen


Bugkupplung und Haken für den Gummiseilstart am unbespannten Rumpf einer Schleicher Ka 4

Eine Schleppkupplung ist eine Vorrichtung zum Einhängen eines Schleppseils.

Segelflugzeuge, Hängegleiter oder Gleitschirme benötigen eine Schleppkupplung, um im Gummiseilstart, Flugzeugschlepp oder Windenstart gestartet zu werden. Der Pilot kann die Schleppkupplung öffnen, um das Schleppseil auszuklinken. Je nach Startart gibt es verschiedene Bauarten einer Schleppkupplung. Bei Hängegleitern und Gleitschirmen werden Schleppkupplungen als Schleppklinken bezeichnet.

Am Schleppflugzeug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schleppkupplung im geschlossenen Zustand
Einziehvorrichtung

Außer der Schleppvorrichtung benötigt das Schleppflugzeug einen Rückspiegel.

Flugzeugschleppkupplung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Schleppflugzeug befindet sich eine Flugzeugschleppkupplung, die am Heck angebracht ist, und in der das Schleppseil vor dem Start eingehängt wird. Sie kann vom Cockpit aus geöffnet werden, um das Schleppseil über dem Flugplatz oder im Notfall auch außerhalb des Platzes auszuklinken.

Einziehvorrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dieser Form der Schleppvorrichtung befindet sich das Schleppseil aufgerollt auf einer Seiltrommel. Dieses Seil wird am Heck des Flugzeugs herausgeführt und zum Schlepp bis zum Anschlag herausgezogen. Ist der Schlepp beendet, zieht der Pilot das Schleppseil elektrisch ein und spart so den Überflug zum Seilabwurf. Außerdem befindet sich im Rumpf eine Kappvorrichtung, um im Notfall das Seil zerschneiden zu können

Am geschleppten Fluggerät[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bugkupplung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bugkupplung einer ASK 21
Links: geschlossen, rechts: geöffnet
Bugkupplung einer Grob G 103 mit eingeklinktem Schleppseil (der Haken öffnet sich in diesem Fall nach unten)

Die Bugkupplung findet ausschließlich beim Flugzeugschlepp Verwendung. Sie befindet sich an der Flugzeugnase des zu schleppenden Segelflugzeuges.

Die Bugkupplung besteht im Wesentlichen aus einem beweglichen Haken, der durch eine starke Feder geschlossen gehalten wird. Um das Schleppseil in die Kupplung einzuhängen, muss der Pilot zunächst aus dem Cockpit heraus den Haken gegen den Widerstand der Feder öffnen. Dann kann der Starthelfer den Metallring am Ende des Seils in die dafür vorgesehene Einbuchtung einlegen. Anschließend lässt der Pilot den Haken in seine Ausgangsposition zurückschnappen, in der er nun den Ring festhält.

Nun kann das Segelflugzeug vom Schleppflugzeug in die Höhe gezogen werden. Beim Erreichen der gewünschten Flughöhe öffnet der Pilot die Kupplung und das Seil wird am Segelflugzeug gelöst. Das Schleppflugzeug klinkt es über dem Flugplatz aus oder zieht es mit einer Einzugsvorrichtung ein.

Schwerpunktkupplung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwerpunktkupplung der FVA 10B Rheinland

Die Schwerpunktkupplung hat ebenfalls einen Haken, der manuell vom Piloten geöffnet werden kann, sowie einen Haltering, der den Ring am Ende des Schleppseils unter Zug in Position hält. Der Ring ist federbelastet und gibt automatisch das Seil frei, wenn der Zug nachlässt und das Seil einen bestimmten Winkel nach hinten überschreitet.

An dieser Kupplung wird das Schleppseil für einen Windenstart oder auch für einen Flugzeugschlepp befestigt, an dem das Flugzeug beschleunigt und in die Höhe gezogen wird. Beim Erreichen des Auskuppelpunkts bzw. der gewünschten Flughöhe wird die Kupplung geöffnet, und das Seil ist vom Flugzeug gelöst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schleppkupplungen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien