Schloßberg (Pegnitz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schloßberg
Der Schloßberg mit der Stadt Pegnitz

Der Schloßberg mit der Stadt Pegnitz

Höhe 543 m ü. NHN [1]
Lage Pegnitz, Landkreis Bayreuth, Bayern (Deutschland)
Koordinaten 49° 45′ 29″ N, 11° 31′ 59″ OKoordinaten: 49° 45′ 29″ N, 11° 31′ 59″ O
Schloßberg (Pegnitz) (Bayern)
Schloßberg (Pegnitz)
Besonderheiten Burgstall Böheimstein
Aussichtsturm
Hoher Fels (ND)

Der Schloßberg ist ein 543 m ü. NHN[1] hoher Berg im Stadtgebiet von Pegnitz im oberfränkischen Landkreis Bayreuth, Bayern.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schloßberg liegt im Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst im Ostteil der Fränkischen Schweiz. Er erhebt sich direkt westlich der Stadt Pegnitz, in der am Osthang des Berges die Pegnitz entspringt.

Burgstall Böheimstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Berg befand sich im Mittelalter die Burg Böheimstein, die von 1357 bis 1402 zum Königreich Böhmen gehörte. Sie wurde im Zweiten Markgrafenkrieg im Jahr 1553 von Nürnbergern zerstört. Heute erinnert nur noch ein Wall an die Burg.

Aussichtsturm und Naturdenkmal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1923 steht auf dem bewaldeten Schloßberg ein Aussichtsturm mit einem guten Blick auf die Stadt und das Umland. Am Südhang des Bergs befindet sich das Naturdenkmal Hoher Fels.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]