Schloss Salenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schloss Salenstein von Mannenbach aus
Salenstein auf einem Stich von David Herrliberger

Das Schloss Salenstein liegt in der Gemeinde Salenstein im Bezirk Kreuzlingen des Kantons Thurgau in der Schweiz.

Das Schloss entstand im 11. Jahrhundert. 1092 wurden die Herren von Salenstein erstmals urkundlich erwähnt als Ministeriale der Abtei Reichenau. Wie die Abtei verarmten sie in den folgenden Jahrhunderten und mussten Salenstein 1375 verkaufen. Das Schloss ging in den nächsten siebenhundert Jahren durch viele Hände und wurde mehrere Male um- und ausgebaut. 1869 kaufte es Baron Alexander von Herder, Enkel von Johann Gottfried Herder. Er renovierte das Schloss im Stil der englischen Neugotik.

Seit 1979 ist das Schloss im Besitz der Winterthurer «Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte» von Bruno Stefanini. Dieser steht in Verbindung mit dem Schloss immer wieder in der Kritik, da er dieses verfallen lässt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schloss Salenstein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

47.6719166666679.0598194444444Koordinaten: 47° 40′ 19″ N, 9° 3′ 35″ O; CH1903: 721750 / 281400