Schmidrüti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schmidrüti
Wappen von Schmidrüti
Staat: Schweiz
Kanton: Zürich (ZH)
Bezirk: Winterthurw
Politische Gemeinde: Turbenthali2
Postleitzahl: 8495
UN/LOCODE: CH TUR (Turbenthal)
Koordinaten: 710547 / 252625Koordinaten: 47° 24′ 55″ N, 8° 54′ 13″ O; CH1903: 710547 / 252625
Höhe: 810 m ü. M.
Einwohner: 90
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Bürgerrecht)
19,3 % (31. Dezember 2016)[1]
Website: www.turbenthal.ch
Karte
Schmidrüti (Schweiz)
Schmidrüti
www

Schmidrüti ist ein Weiler der Gemeinde Turbenthal in der Schweiz.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Weiler liegt auf einer Höhe von 810 m ü. M.[2] und befindet sich auf Zürcher Boden, direkt an der Grenze zum Kanton Thurgau. Schmidrüti liegt im Tösstal im Bezirk Winterthur und ist umgeben von der Gemeinde Turbenthal.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Schmidrüti leben rund 90 Personen, wobei im eigentlichen Dorfkern nur rund 36 Einwohner zu Hause sind.[3]

Lenkwaffenstützpunkt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luftaufnahme der Lenkwaffenstellung, Mai 1999

Schmidrüti war ab 1968 eine von sechs Stellungen der Schweizer Luftwaffe, die mit dem Fliegerabwehr-Lenkwaffensystem BL-64 ausgerüstet waren. Auf einer Fläche von 8,5 Hektaren waren 8 Lenkwaffenwerfer und 16 Lenkwaffen stationiert. Die bis 1999 als geheim klassifizierte Anlage wurde noch vor der Jahrtausendwende aufgelöst und der Standort wird heute von der Schweizer Armee für die Sanitätsausbildung gebraucht.

Wenig begeistert von der Lenkwaffenstellung war der Schauspieler und Kabarettist Schaggi Streuli, der während deren Bauzeit von Schmidrüti wegzog.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Verein von "Ufologen" erwartet bei Schmidrüti Besuch von den Pleiaden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Daten zur Wohnbevölkerung nach Heimat, Geschlecht und Alter (Gemeindeporträt). Statistisches Amt des Kantons Zürich, abgerufen am 20. September 2017.
  2. https://map.geo.admin.ch/?X=252596&Y=710532&zoom=8&lang=de&topic=ech&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-farbe&layers=ch.swisstopo-vd.geometa-gemeinde&crosshair=marker&layers_opacity=1
  3. http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/Schmidrueti-sammelt-Unterschriften/story/17005835 (abgerufen am 29. April 2016)