Schmuckfliegen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schmuckfliegen
Otites formosa

Otites formosa

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Unterklasse: Fluginsekten (Pterygota)
Ordnung: Zweiflügler (Diptera)
Unterordnung: Fliegen (Brachycera)
Familie: Schmuckfliegen
Wissenschaftlicher Name
Ulidiidae
Macquart, 1835

Die Schmuckfliegen (Ulidiidae, syn. Otitidae) sind eine Familie der Zweiflügler (Diptera) und gehören zu den Fliegen (Brachycera). Sie sind klein bis mittelgroß und meist schwarz gefärbt. Zu finden sind die Fliegen häufig an Blüten oder an Dung.

Die Larven dieser Fliegen leben im Dung (Koprophagie) oder unter Rinde.

Die bekannteste Art dieser Familie ist die metallisch-grüne Physiphora demandata (aus der Tribus Ulidiini) die einen gelbroten Kopf hat. Die Tiere saugen an Hundekot, in den sie auch die Eier legen und können springen.

Unterfamilien[Bearbeiten]

Die Familie umfasst 94 Gattungen in zwei Unterfamilien mit insgesamt sieben Triben.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Elena Kameneva & Valery Korneyev: Myennidini, a New Tribe of the Subfamily Otitinae (Diptera: Ulidiidae), with Discussion of the Suprageneric Classification of the Family. Israel Journal of Entomology, 35-36, 6, S. 497-586, 2005

Literatur[Bearbeiten]

  • J. Haupt, H. Haupt: Fliegen und Mücken - Beobachtung, Lebensweise, Augsburg 1998
  •  Willi Hennig: Diptera (Zweiflügler). Walter de Gruyter, 1973, ISBN 3-11-004689-X, S. 54ff. (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ulidiidae – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienVorlage:Commonscat/Wartung/P 2 fehlt, P 1 ungleich Lemma