Schnabelsteherpreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Schnabelsteherpreis ist ein Literaturpreis, der vom Arbeitskreis norddeutscher Kinderbuchläden von 1993 bis 2002 für ungewöhnliche und witzige Bilderbücher verliehen wurde. Er ist nach dem Buch „Der Schnabelsteher“ von Rafik Schami benannt. Preistrophäe ist ein geschnitzter Rabe, der auf dem Schnabel steht.

Preisträgerinnen und Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]