Schnippenkopf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schnippenkopf
Schnippenkopf vom Iseler (1876 m)

Schnippenkopf vom Iseler (1876 m)

Höhe 1833 m
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Daumengruppe, Allgäuer Alpen
Dominanz 1,3 km → Entschenkopf
Schartenhöhe 166 m ↓ Falkenjoch
Koordinaten 47° 27′ 3″ N, 10° 19′ 38″ OKoordinaten: 47° 27′ 3″ N, 10° 19′ 38″ O
Schnippenkopf (Bayern)
Schnippenkopf
Erstbesteigung durch Einheimische
Der Boden des Berges.

Der Schnippenkopf ist ein 1.833 m hoher Berg in den Allgäuer Alpen. Er liegt in dem als "Sonnenköpfe" bezeichneten Bergzug, der am Gundkopf nach Norden abzweigt und der das Illertal östlich begrenzt und im Imberger Horn bei Hindelang endet. Der Schnippenkopf ist der höchste und südlichste der teilweise bewaldeten Erhebungen, die auf den Entschenkopf nördlich folgen.

Der Schnippenkopf kann auf markierten Wegen unschwierig erreicht werden. Ein beliebter Anstieg ist der von der Gaisalpe über das Falkenjoch und über die Grashänge zum Gipfel.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schnippenkopf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien