Schrein und Grab von Scheich Safi al-Din

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schrein und Grab von Scheich Safi al-Din

Schrein und Grab von Scheich Safi al-Din (persisch ‏آرامگاه شیخ صفی‌الدین اردبیلی‎) ist ein architektonischer Komplex in der iranischen Stadt Ardabil in der gleichnamigen Provinz, der aus einem Sufi-Zentrum (Khānegāh) besteht und das Grab von Scheich Safi ad-Din, dem Namensgeber der Dynastie der Safawiden, beherbergt.

Plan

2010 wurde der Gebäudekomplex von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Auf der nationalen Denkmalsliste des Iran ist die Stätte mit der Nummer 64 registriert.

Literatur[Bearbeiten]

  • Nosratollah Meshkati: A List of the Historical Sites and Ancient Monuments of Iran. Translated by Mr. H.A.S. Pessyan. 1974
  • A. H. Morton: The Ardabīl Shrine in the Reign of Shāh Ṭahmāsp I. In: Iran, Vol. 12, British Institute of Persian Studies, 1974, S. 31–64

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schrein und Grab von Scheich Safi al-Din – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Schrein und Grab von Scheich Safi al-Din (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Mausoleum von Shaikh Safi; Sheikh Safi Mausoleum; Sheikh Safi Ardebili Mausoleum

38.24849448.291371Koordinaten: 38° 14′ 55″ N, 48° 17′ 29″ O