Schuhfertiger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Schuhfertiger ist in Deutschland ein staatlich anerkannter[1] Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Im Gegensatz zum Schuhmacher steht beim Schuhfertiger die industrielle Herstellung von Schuhen im Vordergrund der Arbeit.

Ausbildungsdauer und Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ausbildungsdauer zum Schuhfertiger beträgt in der Regel drei Jahre. Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule[2]. Der Beruf ist als Monoberuf strukturiert.

Arbeitsgebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schuhfertiger stellen mit industriellen Fertigungsmethoden Schuhwerk aller Art her. Sie wählen Leder oder synthetische Materialien sowie andere Werk- und Hilfsstoffe aus, schneiden und stanzen Schaft- und Bodenteile, richten Schaftteile und stellen aus den Einzelteilen Damen-, Herren- und Kinderschuhe her. Sie fertigen aber auch Berg- und Wanderschuhe, Reitstiefel oder Sicherheitsschuhe. Auf die so produzierten Schuhe werden bei Bedarf Ziernähte angebracht, bevor die Produkte verkaufs- und versandfertig gemacht werden.

Berufsschule[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für diesen Ausbildungsberuf existieren die folgenden Berufsschulen

Anrechnung der Berufsausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2010 wurde der Ausbildungsberuf Schuh- und Lederwarenstepper modernisiert. Seit 2011 gibt es einen neuen Ausbildungsberuf mit dem Titel Fachkraft für Lederverarbeitung. Auszubildende, die ihre Abschlussprüfung in diesem neuen Beruf absolviert haben, erhalten die Möglichkeit, ihre Ausbildung im zweiten und dritten Ausbildungsjahr als Schuhfertiger fortzusetzen.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ausbildungsordnung zum Schuhfertiger (PDF; 47 kB) auf juris. Abgerufen am 28. Oktober 2010.
  2. Rahmenlehrplan der KMK zum Schuhfertiger (PDF; 28 kB). Abgerufen am 28. Oktober 2010
  3. Webseite der Berufsschule in Opladen. Abgerufen am 9. April 2015.
  4. Webseite der Berufsschule in Pirmasens. Abgerufen am 28. Oktober 2010.
  5. Webseite der Berufsschule in Sulingen. Abgerufen am 28. Oktober 2010.
  6. Erste Verordnung zur Änderung der Verordnung zum Schuhfertiger (BGBl. 2011 I S. 255)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]