Schwarzbach (Landkreis Greiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Schwarzbach führt kein Wappen
Schwarzbach (Landkreis Greiz)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Schwarzbach hervorgehoben

Koordinaten: 50° 48′ N, 11° 53′ O

Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Greiz
Verwaltungs­gemeinschaft: Münchenbernsdorf
Höhe: 308 m ü. NHN
Fläche: 5,05 km2
Einwohner: 226 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 45 Einwohner je km2
Postleitzahl: 07589
Vorwahl: 036604
Kfz-Kennzeichen: GRZ, ZR
Gemeindeschlüssel: 16 0 76 068
Adresse der Verbandsverwaltung: Karl-Marx-Platz 13
07589 Münchenbernsdorf
Website: www.rathaus-muenchenbernsdorf.de
Bürgermeister: Steffen Gruber
Lage der Gemeinde Schwarzbach im Landkreis Greiz
Auma-WeidatalBad KöstritzBerga/ElsterBethenhausenBockaBrahmenauBraunichswaldeCaaschwitzCrimlaEndschützGauernGreizGroßensteinLangenwetzendorfHarth-PöllnitzHartmannsdorfHilbersdorfHirschfeldHohenleubenWeidaHundhauptenKauernKorbußenKraftsdorfKühdorfLangenwetzendorfLangenwolschendorfLederhoseLindaLindenkreuzLangenwetzendorfMohlsdorf-TeichwolframsdorfMünchenbernsdorfLangenwetzendorfNeumühlePaitzdorfPölzigReichstädtRonneburgRückersdorfSaaraWeidaSchwaaraSchwarzbachSeelingstädtWeidaTeichwitzWeidaWeißendorfLangenwetzendorfWünschendorfZedlitzZeulenroda-TriebesThüringenKarte
Über dieses Bild
Dorfkirche

Die thüringische Gemeinde Schwarzbach liegt im Landkreis Greiz und gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Münchenbernsdorf.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Gemeinden sind Harth-Pöllnitz und Lederhose im Landkreis Greiz, Renthendorf im Saale-Holzland-Kreis sowie Geroda und die Stadt Triptis im Saale-Orla-Kreis.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Schwarzbach im Jahr 1378.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl (31. Dezember):

  • 1994 - 249
  • 1995 - 268
  • 1996 - 272
  • 1997 - 261
  • 1998 - 275
  • 1999 - 261
  • 2000 - 264
  • 2001 - 266
  • 2002 - 264
  • 2003 - 253
  • 2004 - 251
  • 2005 - 250
  • 2006 - 249
  • 2007 - 240
  • 2008 - 231
  • 2009 - 224
  • 2010 - 222
  • 2011 - 236
  • 2012 - 235
  • 2013 - 223
  • 2014 - 224
  • 2015 - 229
  • 2016 - 235
  • 2017 - 230
  • 2018 - 226
Datenquelle: Thüringer Landesamt für Statistik

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerung der Gemeinden vom Thüringer Landesamt für Statistik (Hilfe dazu).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schwarzbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien