Schwarzfahren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schwarzfahren ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für folgende Sachverhalte:

Der Begriff ist womöglich eine Ableitung des Begriffs „schwärzen“, mit dem zunächst der Schmuggel, später alle mögliche Arten von illegalen Aktivitäten bezeichnet wurden. Die Bezeichnung schwarz stammt nach unterschiedlichen Quellen entweder von der Tatsache, dass solche Tätigkeiten meist in der Nacht durchgeführt wurden[1] oder von der Gewohnheit der Schmuggler, die Gesichter zu schwärzen, um sich unkenntlich zu machen[2].

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: schwarzfahren – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ZEIT Wörterbuch, Hamburg 2005
  2. Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage