Schwedischer Fußballpokal der Männer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo des schwedischen Fußballverbandes Svenska Fotbollförbundet (SvFF)

Der Schwedische Fußballpokal, (schwedisch: Svenska Cupen), ist der nationale Pokalwettbewerb für Vereinsmannschaften im schwedischen Fußball. Der Gewinner ist für die UEFA Europa League qualifiziert.

Seit der Einführung neuer Regeln 2012 mit weniger Mannschaften nehmen nun jedes Jahr 98 Teams teil. Das sind die 16 Mannschaften der Fotbollsallsvenskan (1. Liga), die 16 Mannschaften der Superettan (2. Liga) und 66 Mannschaften aus untergeordneten Ligen.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Austragungsmodus des Landespokals wurde mehrfach variiert, zeitweise war die Austragung des aufgrund der mangelnden Spielmöglichkeiten der Nationalmannschaft im Zweiten Weltkrieg eingeführten Wettbewerbs eingestellt.

Bis 2011 wurde der Pokalwettbewerb im K.-o.-System ausgespielt. Dabei traten in der ersten Runde regionale Pokalsieger und Amateurvertreter an, erst in der zweiten Spielrunde kamen die Vertreter aus Allsvenskan und Superettan hinzu. Diese 64 Mannschaften spielten in den weiteren Runden den Pokalsieger aus, der im Endspiel nach Ende der Erstligasaison gekrönt wurde.

2012 reformierte der schwedische Landesverband den Austragungsmodus; seitdem wird eine Kombination aus K.-o.-System und Rundenturnier angewandt.[1] Während in den ersten beiden Runden wie bisher im K.-o.-System zunächst regionale Pokalsieger und Amateurvertreter respektive die in der zweiten Runde hinzukommenden Mannschaften aus Allsvenskan und Superettan in einem Spiel den Aufstieg in die nächste Runde ausspielen, findet statt der dritten Runde eine Gruppenphase mit den dann noch vertretenen 32 Mannschaften statt. In acht Gruppen wird der jeweils als Gruppensieger weiterkommende Viertelfinalist ermittelt, anschließend setzt sich der Wettbewerb erneut im K.-o.-System bis zum in der Saisonmitte im Mai ausgetragenen Finalspiel fort.

Die Endspiele im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Austragungsort Sieger Ergebnis Finalist Zuschauer
1941 Solna Helsingborgs IF 3:1 IK Sleipner 10.763
1942 Solna GAIS 2:1 IF Elfsborg 10.013
1943 Solna / Norrköping IFK Norrköping 0:0 / 5:2 (WS) AIK 22.478
19.595
1944 Solna Malmö FF 4:3 n. V. IFK Norrköping 35.087
1945 Solna IFK Norrköping 4:1 Malmö FF 31.896
1946 Solna Malmö FF 3:0 Åtvidabergs FF 15.173
1947 Solna Malmö FF 3:2 AIK 26.705
1948 Helsingborg Råå IF 6:0 BK Kenty 9.852
1949 Solna AIK 1:0 Landskrona BoIS 14.718
1950 Solna AIK 3:2 Helsingborgs IF 14.154
1951 Solna Malmö FF 2:1 Djurgårdens IF 20.267
1952 wurde kein Wettbewerb ausgetragen.
1953 Solna Malmö FF 3:2 IFK Norrköping 20.339
Von 1954 bis 1966 wurden keine Wettbewerbe ausgetragen.
1967 Norrköping Malmö FF 2:0 IFK Norrköping 11.707
1968/69 Solna IFK Norrköping 1:0 AIK 7.832
1969/70 Uppsala Åtvidabergs FF 2:0 Sandvikens IF 3.110
1970/71 Malmö Åtvidabergs FF 3:2 Malmö FF 7.500
1971/72 Norrköping / Landskrona Landskrona BoIS 0:0 / 3:2 n. V. (WS) IFK Norrköping 2.111
9.686
1972/73 Jönköping Malmö FF 7:0 Åtvidabergs FF 6.016
1973/74 Halmstad Malmö FF 2:0 Östers IF 4.227
1974/75 Malmö Malmö FF 1:0 Djurgårdens IF 6.913
1975/76 Landskrona / Solna AIK 1:1 / 3:0 (WS) Landskrona BoIS 3.340
1.715
1976/77 Stockholm Östers IF 1:0 Hammarby IF 7.818
1977/78 Bromölla Malmö FF 2:0 n. V. Kalmar FF 4.813
1978/79 Solna IFK Göteborg 6:1 Åtvidabergs FF 9.457
1979/80 Solna Malmö FF 7:6 i. E. IK Brage 6.172
1980/81 Solna Kalmar FF 4:0 IF Elfsborg 2.245
1981/82 Solna IFK Göteborg 3:2 Östers IF 13.859
1982/83 Solna IFK Göteborg 1:0 n. V. Hammarby IF 13.245
1983/84 Helsingborg Malmö FF 1:0 Landskrona BoIS 7.810
1984/85 Solna AIK Solna 4:3 i. E. Östers IF 4.833
1985/86 Solna Malmö FF 2:1 IFK Göteborg 11.656
1986/87 Solna Kalmar FF 2:0 GAIS 8.740
1987/88 Solna IFK Norrköping 3:1 Örebro SK 5.046
1988/89 Solna Malmö FF 3:0 Djurgårdens IF 7.526
1989/90 Solna Djurgårdens IF 3:0 BK Häcken 3.357
1990/91 Solna IFK Norrköping 4:1 Östers IF 1.858
1991 Solna IFK Göteborg 3:2 G.G. AIK 2.151
1992/93 Göteborg Degerfors IF 3:0 Landskrona BoIS 5.078
1993/94 Göteborg IFK Norrköping 4:3 G.G. Helsingborgs IF 4.021
1994/95 Göteborg Halmstads BK 3:1 AIK 4.889
1995/96 Göteborg AIK 1:0 G.G. Malmö FF 2.745
1996/97 Borås AIK 2:1 IF Elfsborg 9.472
1997/98 Göteborg / Helsingborg Helsingborgs IF 1:1 / 1:1, 3:0 i. E. Örgryte IS 2.559
13.092
1998/99 Solna / Göteborg AIK 1:0 / 0:0 IFK Göteborg 9.171
13.853
1999/00 Stockholm / Göteborg Örgryte IS 2:0 / 0:1 AIK 7.771
5.013
2000/01 Jönköping IF Elfsborg 1:1 n. V., 10:9 i. E. AIK 6.364
2002 Solna Djurgårdens IF 1:0 G.G. AIK 33.727
2003 Solna IF Elfsborg 2:0 Assyriska Föreningen 10.280
2004 Solna Djurgårdens IF 3:1 IFK Göteborg 9.417
2005 Solna Djurgårdens IF 2:0 Åtvidabergs FF 11.613
2006 Solna Helsingborgs IF 2:0 Gefle IF 3.379
v2007 Kalmar Kalmar FF 3:0 IFK Göteborg 6.877
2008 Kalmar IFK Göteborg 0:0 n. V., 5:4 i. E. Kalmar FF 7.158
2009 Solna AIK 2:0 IFK Göteborg 24.365
2010 Stockholm Helsingborgs IF 1:0 Hammarby IF 12.357
2011 Helsingborg Helsingborgs IF 3:1 Kalmar FF 9.513
2012/13 Solna IFK Göteborg 1:1 n. V., 3:1 i. E. Djurgårdens IF 21.819
2013/14 Solna IF Elfsborg 1:0 Helsingborgs IF 3.423
2014/15 Göteborg IFK Göteborg 2:1 Örebro SK 16.761
2015/16 Malmö BK Häcken 2:2 n. V., 6:5 i. E. Malmö FF 22.302
2016/17 Östersund Östersunds FK 4:1 IFK Norrköping 8.369
2017/18 Stockholm Djurgårdens IF 3:0 Malmö FF 25.123
2018/19 Göteborg BK Häcken 3:0 AFC Eskilstuna 4.958
2019/20 Göteborg IFK Göteborg 2:1 n. V. Malmö FF ohne Zuschauer
2020/21 Stockholm Hammarby IF 0:0 n. V., 5:4 i. E. BK Häcken ohne Zuschauer

Rangliste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Siege Jahr(e)
Malmö FF Malmö FF 14 1944, 1946, 1947, 1951, 1953, 1967, 1973, 1974, 1975, 1977, 1980, 1984, 1986, 1989
AIK Solna AIK Solna 8 1949, 1950, 1976, 1985, 1996, 1997, 1999, 2009
IFK Göteborg IFK Göteborg 8 1979, 1982, 1983, 1992, 2008, 2013, 2015, 2020
IFK Norrköping IFK Norrköping 6 1943, 1945, 1969, 1988, 1991, 1994
Helsingborgs IF Helsingborgs IF 5 1941, 1998, 2006, 2010, 2011
Djurgårdens IF Djurgårdens IF 5 1990, 2002, 2004, 2005, 2018
Kalmar FF Kalmar FF 3 1981, 1987, 2007
IF Elfsborg IF Elfsborg 3 2001, 2003, 2014
Åtvidabergs FF 2 1970, 1971
BK Häcken BK Häcken 2 2016, 2019
GAIS Göteborg GAIS Göteborg 1 1942
Coats of arms of None.svg Råå IF 1 1948
Landskrona BoIS 1 1972
Östers IF Östers IF 1 1977
Degerfors IF Degerfors IF 1 1993
Halmstads BK Halmstads BK 1 1995
Örgryte IS 1 2000
Coats of arms of None.svg Östersunds FK 1 2017
Hammarby IF.svg Hammarby IF 1 2021

Rekordpokalsieger im zeitlichen Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1941: Helsingborg IF
  • 1942: Helsingborg IF und GAIS
  • 1943: Helsingborg IF, GAIS und IFK Nörrköping
  • 1944: Helsingborg IF, GAIS, IFK Nörrköping und Malmö FF
  • 1945: IFK Nörrköping (2)
  • 1946: IFK Nörrköping und Malmö FF (je 2)
  • 1947–: Malmö FF (3–14)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elisabeth Aldaeus: Föreskrifter för Svenska Cupen, herrar, 2012/2013. (pdf, 546 kB) In: svenskfotboll.se. 13. Februar 2012, abgerufen am 20. Februar 2012 (schwedisch).